Donnerstag, 29. Dezember 2011

Inspiration via TineK / Inspiracja od TineK




So zwischen den Jahren ist es irgendwie komisch.... 

Morgens sind die Straßen so gut wie leer, man winkt sich fast gegenseitig wenn man um 7 Uhr morgens zu zweit in Autos an der Ampel auf`s Grün wartet "aj Gute, du auch hier...schööö..."
Und dann im Büro muss man als erste das Licht und Drucker einschalten, lüften und dann kommt keiner mehr, denn: ALLE haben URLAUB!! Komisch, oder? 

Und dann wollte ich nur kurz ins Einkaufszentrum hüpfen.... Aaaa... also hier seid ihr ALLE! Erwischt! Nur jetzt ergibt sich eine einzige Möglichkeit Leuten zu zusehen wie die vom Auto MIT den Einkaufstüten IN DIE Geschäfte reingehen. Aaaa... Geschenke umtauschen! ☺
Ich hoffe, ihr seid zufrieden mit euren Geschenken?????
___________________________

Tak miedzy latami jest jakos tak dziwnie...

Ulice rano sa prawie puste i prawie mozna sobie tak o 7 rano do sasiada obok w samochodzie pomachac jak czeka sie na zielone "aj, ty tez tutaj..."
A potem w biurze zapalam jako pierwsza swiatlo, wlaczam drukarke, wietrze a potem juz nikt wiecej nie przychodzi, bo: WSZYSCY maja URLOP!! Dziwne, nie?

A potem chcialam tylko na szybcika wskoczyc do centrum.... Aaaa... tu WSZYSCY jestescie! Acha! Tylko teraz jest jedyna okazja zobaczyc ludzi wychodzacych z aut i wchodzacych DO sklepow Z reklamoweczkami. Aaaaa...... prezenty wymienic! ☺
Mam nadzieje, ze jestescie zadowolone ze swoich prezentow??????


*


Seit dem ich die Titelseite von dem Blog von TineK gesehen habe, hat mich die Idee mit den Bilderrahmen nicht losgelassen. Ich habe welche immer wieder  "geschlachtet" und auf dem schwarzen Band aufgehängt. Wie gefällt euch meine neue Deko?? ☺
______________________

Odkad zobaczylam to tytulowe zdjecie z bloga TinyK, nie wychodzil mi ten pomysl z ramkami na zdjecia z glowy. Rozlozylam niektore na czesci i zawiesilam na czarnej tasiemce. Podoba sie Wam moja nowa dekoracja?? ☺


Bild: TineK




Hier noch eine Idee mit den alten leeren Bilderrahmen. / Tutaj jeszcze jeden pomysl ze starymi pustymi ramami.

Bild: TineK

Ich glaube ich werde langsam das Jahr verabschieden... Es ist unglaublich, dass ich schon zum 2 mal mit euch Silvester feiere (natürlich nur virtuell, versteht sich...)

Den Blog HOUSE of IDEAS gibt es schon .... lass mich schnell gucken... seit 
1 Jahr und 8 Monaten
es gab 405.975 Tausend Aufrufe aus
97 Ländern
ich habe 461 Posts geschrieben
es wurden 8.329 Kommentare hinterlassen
33 Followers bei Bloglovin
der Blog hat 600 regelmäßige Leser (Wahnsinn!)
und viele anonyme Leser und Freunde
♥ ... bin einfach glücklich und sprachlos..

Die Seite ist zu meiner Leidenschaft geworden! Dank EUCH!

Ich rufe alle dazu auf: wenn du (Bianca, Bettina, Maria, Kasia....) das hier ließt und überlegst, ob du einen Blog starten solltest oder nicht -mach es einfach! Fühlst du dich mit deinem Hobby, deiner Leidenschaft nicht verstanden? Hier findest du Leute, die genau denken wie du! Du wirst es nicht bereuen!

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Dagi

__________________________________

Mysle, ze powoli zaczne zegnac ten rok... To niesamowite, ze juz poraz drugi swietuje z Wami Sylwestra (wirtualnie sie rozunmie....)

Ten Blog HOUSE of Ideas egzystuje juz od... czekaj musze zobaczyc... od
1 roku i 8 miesiecy
bylo tu 405.975 klikniec z
97 roznych krajow
napisalm 461 postow
pozostawiono 8.329 komentarzy
33 followers w Bloglovin
blog ma 600 regularnych czytelnikow (nie moge uwierzyc!)
i wielu anonimowych czytelnikow i przyjaciol
♥  ... jestem tym ogromnie wzruszona...

Ta strona stala sie moja pasja! Dzieki WAM!

Nawoluje wszystkich, ktorzy (Bianca, Bettina, Maria, Kasia...) sie jeszcze wahaja czy zalozyc wlasnego bloga- zrob to! Czujesz sie z Twoim hobby i Twoja pasja niezrozumiana? Tutaj znajdziesz ludzi, ktorzy dokladnie mysla jak Ty! Nie bedziesz zalowac!

Zycze Wam milego wieczoru!

Dagi


Fotorahmen: Ikea
Ramki: Ikea



Mittwoch, 28. Dezember 2011

Nach den Feiertagen / Po Swietach

Foto: brown dress with white dots

Ich träume von so einem süßen Hund! / Marze o takim slodkim psiaku!



Wow! 
Was höre ich da? Einige von euch sind ja richtig fleißig nach den Feiertagen. Das Essen war eine Wucht, klar. Ich esse immer noch die leckeren Resten. Und ihr: schwimmen, laufen- ich bin beeindruckt! Aber das was auch schon... *schäm. Ich bin eine Niete! Bin total bewegungsfaul. Ich soll mir ein Beispiel von euch nehmen! Und zwar sofort, denn ich weiß nicht, ob ich bis zum Silvester in mein Kleid reinpasse.... Wir gehen FEIERN!! Aaaa! Panik!!!!!!
____________________

Wow!
Co ja slysze? Wiele z Was robi juz cos przeciwko kilogramom zebranym w swieta. Jedzonko bylo wysmienite, jeszcze wyjadam resztki. A Wy: bieganie, plywanie- jestem pod  wrazeniem! Pod wrazeniem, ale na tym sie konczy... *wstydze sie. Ja jestem len! Len- nie moge sie zmusic do ruchu. Powinnam brac z Was przyklad i to szybko, bo jak tak dalej pojdzie nie zmieszcze sie do mojej kiecki na Sylwestra.... Idziemy na ZABAWE!! Aaaa! Panika!!!!





Na dann mach ich halt eine Runde mit dem Staubsauger, ist ja auch Bewegung. Oder?
Was macht ihr am Silvester?

Bis bald!
Wäsche! Wäsche muss ich auch noch aufhängen!
_______________________

Ah, to zrobie rundke z moim odkurzaczykiem, to tez ruch. Prawda?
Co robicie na Sylwka?

Do niedlugo!
Pranie! Pranie musze jeszcze powiesic!

Dagi

P.S Hätte ich so einen Hund wie oben- müsste ich jeden Tag spazieren gehen! Hmm...
P.S Gdybym miala takiego psiaka jak wyzej, musialabym z nich codziennie wyjsc na spacer! Hmm...



Montag, 26. Dezember 2011

26.12.2011



Die Amaryllis ist aufgegangen! / Amarylis rozkwitl!


Puuh............
Die allen Leckereien hier und bei der Familie.... Ich glaube, ich rolle mich morgen auf die Arbeit. Ja, schade, schade... kein Urlaub!
________________

Puuh........
Te wszystkie smakolyki tutaj i u rodzinki.... Chyba jutro zaturlam sie do pracy. Tak, szkoda, szkoda.... urlopu nie ma!



Wir hatten heute gefüllte 11 Grad! Irgendwie gar nicht winterlich. Die Weihnachten 2011 war viel zu warm. Macht mich aber nicht neidisch und erzählt nicht, dass es bei euch WEISS war. Das glaubt doch kein Mensch! ;O))
_________________

Mielismy dzisiaj okragle 11 stopni! Wcale nie zimowo. Swieta 2011 byly za cieple. I prosze nie opowiadajcie mi, ze u Was bylo BIALO. Nikt w to nie uwierzy! ;O))



Für die, die noch Urlaub haben, wünsche ich eine gute Erholung, für die, die morgen arbeiten müssen, eine schöne stressfreie Woche!
Bis bald!
_______________

Tym, ktorzy maja jeszcze urlop, zycze milego wypoczynku, a tym, ktorzy musza jutro pracowac, milego, luzbego tygodnia!
Do niedlugo!

Dagi


Sonntag, 25. Dezember 2011

Weihnachten 2011




M E R R Y   X-M A S !
(Danke für eure lieben Weihnachtswünsche! Ich habe mich sehr gefreut.)


Ich hoffe die Weihnachten 2011 ist wunderschön bei euch und ihr genießt die Zeit mit euren Familien in vollen Zügen.
Der Heiliger Abend gestern war ganz zauberhaft. Ganz traditionell mit viel gutem Essen, Geschenken und mit einer Weihnachtsmesse zum Schluss. Heute sind wir grad von einem Familienbesuch zurück nach Hause gekommen. Und die schöne Zeit dauert noch an...!
________________

M E R R Y  X-M A S !
(Dziekuje za wszystkie Wasze zyczenia Swiateczne! Bardzo sie nimi ciesze!)


Mam nadzieje, ze Wasze Boze Narodzenie 2011 jest cudowne i ze delektujecie sie tym wspolnie spedzanym czasem z rodzina.
Wigilia byla  u nas bardzo swiateczna, tradycyjnie wypelniona dobrym jedzeniem, prezentami a na koniec pasterka. Dzisiaj wlasnie wrocilismy do domu z odwiedzin u rodzinki. A ten piekny czas trwa nadal...!


Ein paar Bilder von dem gestrigen Tag bei uns bevor wir Abends an dem Tisch saßen.
 Am Heiligen Abend versuchen wir den ganzen Tag nur Kleinigkeit zu essen und essen erst Abends unsere 12(!) Speisen. Nach dem Essen werden die Geschenke verteilt, dabei gibt es viel zu lachen und erzählen. Es entsteht dabei immer ein großer Papierberg!:)) Wir sitzen noch beisamen, hören Weihnachtslieder und zum Schluss besuchen wir noch die Weihnachtsmesse.

Auszug aus dem Internet:

Weihnachten in Polen
"Auch in Polen wird am Heilig Abend gefastet. Das Festessen beginnt, wenn der erste Stern zu sehen ist. Vor dem Essen werden Weihnachtsoblaten ausgeteilt. Das Essen besteht auch hier aus zwölf Gerichten (nach zwölf Aposteln). Das Essen wird traditionell mit einer Rote-Bete-Suppe mit Teigwaren oder einer Pilzsuppe eröffnet. Danach gibt es dann panierten, gebratenen Karpfen mit frischem Brot, Hering in Öl oder Sahne, gefüllte Piroggen, Sauerkraut mit Erbsen, Teigwaren mit Mohn, Honig, Mandeln, Rosinen und Nüssen. Das Dessert besteht aus Dörrobst, Mohnkuchen, Käsekuchen und Pfefferkuchen."

HIER könnt ihr noch nachlesen wie man Weihnachten in anderen Ländern feiert
_______________________________

 Pare zdjec z wczorajszego dnia u nas zanim zasiedlismy wieczorem do stolu. Przez caly dzien staramy sie nic nie jesc, dopiero wieczorem spozywamy nasze 12(!) potrawy. Po kolacji najmlodszy czlonek rodziny rozdaje prezenty spod choinki, przy tym jest zawsze duzo gwaru i smiechu. I kupa papieru! :)) Jeszcze siedzimy razem przy stole, sluchamy koled i zbieramy sie na pasterke.

TUTAJ mozecie poczytac jak obchodzi sie Wigilie w innych krajach.






Maggy war ganz aufgeregt. Sie bekam ein Päckchen von der Katrin
_________

Maggy byla bardzo podekstytowana. Dostala paczuszke od Katrin

Tlumacz: Co tam masz? Poczta dla mnie? 


LECKERLI! / SMAKOLYK!

Tlumacz: "no nareszcie ktos sie zna na dobrych gatunkach"

Tlumacz: "...czy ta Katrin daleko stad mieszka?"


Ich wünsche euch weiterhin schöne Weihnachten! / Zycze Wam dalej pieknych Swiat!


Dagi



Freitag, 23. Dezember 2011

MERRY CHRISTMAS!




Hallo überall in der Welt!

Bald ist Heiliger Abend. Es ist so weit, ich möchte mich verabschieden, denn ich weiß nicht ob ich morgen noch dazu komme. Es ist noch viel zu tun...

Heute möchte ich mich für eure Besuche hier bedanken, es kamen so viele Glückwünsche von euch... Vielleicht ist die Zeit zu knapp für mich, eure wunderschöne Blogs noch zu besuchen und dort nette Worte zu hinterlassen. Deshalb tue ich das hier. V i e le n  D a n k ,  dass ihr da seid, vielen Dank für die nette Worte, die ihr hier für mich schreibt. Was wäre dieser Blog ohne euch? ♥

Letztens hat mich ein Brief von einer anonyme Leserin erreicht. Ich wollte das, mit ihrem Erlaubnis, mit euch teilen, es hat mich wahnsinnig berührt die Zeilen zu lesen. Das ist wie ein Weihnachtsgeschenk für mich. Danke Bianca.
________________________

Hallo we wszystkie kierunki swiata!

Wkrotce jest Wigilia. Czas sie pozegnac, bo nie wiem czy znajde jeszcze czas jutro. Jest jeszcze duzo do zrobienia...

Dzisiaj chcialabym podziekowac Wam za Wasze odwiedzinki, przyszlo tyle zyczen Swiatecznych... Byc moze nie znajde juz tej chwilki, zeby wpasc do Was i zostawic tam pare slow. Dlatego robie to tutaj i dziekuje Wam za wszystkie mile slowa, ktore dla mnie zostawiacie. Czym bylby ten blog bez Was? ♥

Ostatnio otrzymalam list od anonimowej czytelniczki. Za jej zgoda chcialam sie tym z Wami podzielic, czytajac jej slowa bylam wzruszona do lez. To jak prezent pod choinka. Dziekuje Bianca.
( nie jestem w stanie przetlumaczyc na polski tego listu. Jesli, ktoras ma ochote go przeczytac, prosze wbijcie go w tlumacza w google, moze tutaj?)




Hi Dagi,

heute ist der marokkanische Teller angekommen. Ich freu mich riesig,
denn er ist wirklich wunderschön und passt gut in die Küche und ins
Wohnzimmer und ins Schlafzimmer. Also einen endgültigen Platz
wird er wohl nie bekommen. Er hat ´ne super Größe (je größer, desto
besser ) und das Muster ist ebenfalls suuuuperschön. Ich hab auch
deine silberfarbenen Teelichter! Ich hab sie letzte Woche in einem
holländischen Gartencenter entdeckt und hab mich wie ein
Schneekönig gefreut. Sooo schön und soo günstig. Und wir haben
die gleichen schwarz-weiß-gestreiften Müslischalen (im Supermarkt
entdeckt). Oh, ich hab einen Freudensprung gemacht, als ich sie im
Regal entdeckt hatte. Aaah, die gleichen wie sie Dagi hat. Muss ich
haben!!! Jeck, ne??! So wie manch einer den Look einer Paris Hilton
kopiert, bin ich restlos begeistert, wenn sich in meinem Haus
Müslischalen einer Dagi Mara wiederfinden. Aber erstmal möchte
ich mich vorstellen: Ich heiße Bianca, bin 42 Jahre alt und lebe mit
meinem Mann (Ralf -43-), unseren beiden Kids (Marcel -14- und Nina-
13) und Labradorhündin Luna (4) seit 14 Jahren in unserem Haus in (...), bei (...) und nahe der holländischen Grenze. Auf
deinen Blog bin ich durch Zufall gestoßen. In einer Wohnzeitschrift
hab ich einen kleinen Artikel über eine andere Bloggerin gelesen und
hab dadurch erst Einrichtungsblogs kennengelernt. Ehrlich, aber bis
dato wusste ich gar nicht, dass es sowas gibt. Der erste Blog (...) war schon klasse, aber wenn alles zu weiß, zu nostalgisch, zu
verspielt ist, ist das persönlich nicht so meins. Ich find´s toll, klar,
würde mich aber nach ´ner Stunde schon nerven. Bekäme ich zu
Hause auch gar nicht durchgesetzt. Mein Mann würde sich „wie in
einem Zäpfchen fühlen“ (seine Aussage). Durch ... bin ich
auf deine Seite gestoßen und war vom ersten Augenblick an
fasziniert und meine Begeisterung hat nicht nachgelassen, auch
nicht, nachdem ich andere Blogs kennengelernt habe. Weißt du, was
mein erster Gedanke war? Ich hab gedacht, ne, das kann doch nicht
real sein, die Fotos sind doch glatt im Studio entstanden. Es kann
doch nicht sein, dass jemand TATSÄCHLICH IM IMPRESSIONEN-
KATALOG LEBT. Vor lauter Begeisterung lief mir schon der Sabber
aus´m Mund. Mein zweiter Gedanke: Obwohl?!? Klar geht das.
Indem der Mann höchstwahrscheinlich Schönheitschirurg ist und
monatlich sein Gehalt in Schubkarren nach Hause fährt. Und
Frauchen sitzt derweil den lieben langen Tag im pelzbesetzten Niglige
auf dem Sofa und bestellt im 5-Minuten-Takt bei Impressionen. (Für
alle, die solch ein Leben führen: es sei ihnen gegönnt.) Nachdem ich
den Fußboden vom ersten Sabber trockengewischt hatte, hab ich
mich durch deine zahlreichen Posts gearbeitet und dann schoss der
Sabber vor Begeisterung förmlich in Fontänen aus meinem Mund.
Nein, die Frau ist nicht kaufsüchtig , diese tolle Frau ist so
megatalentiert und kreativ und macht viele, viele Dinge selbst und
hat zudem das geschickte Händchen, Dinge auf Flohmärkten zu
entdecken und sie in wahre Schmuckstücke zu verwandeln. Das
wollte ich auch!! Indem ich deine Deko versuche zu kopieren, äh,
indem ich mich von deinem Talent hab inspirieren lassen, hat sich
unsere Einrichtung/Deko geändert. Natürlich nur im begrenzten
Rahmen. Ich wäre ja persönlich wagemutiger und würde noch mehr
verändern, aber um das umzusetzen bin ich mit dem falschen Mann
verheiratet. Ne, ich hab meinen Mann ja ganz dolle lieb, ich wünsche
mir nur manchmal, er würde mich einfach machen lassen (so lange
Frauchen werkelt, macht sie schon sonst keine Dummheiten, haha).
Und was ich bisher verändert habe, ist toll geworden. Mit den
Schildern nach deinem Vorbild begannen die Veränderungen. Es sind
viele draus geworden, die im ganzen Haus verteilt wurden (auf dem
Klo weiß jeder gleich, wo er sich befindet, sollte er mit der Toilette
nichts anzufangen wissen). Unsere Freunde konnten damit nichts
anfangen und sahen meinem Treiben eher belustigend zu (haha,
Bianca, hattet ihr zu viele Holzleisten über?). Dann entflammte
meine Begeisterung für Flohmärkte und Trödelläden. Leider finden
hier nur ganz selten Flohmärkte statt und wenn, dann kommen eher
fleißige Hausmütterchen auf ihre Kosten (Mikrofasertücher soweit
das Auge reicht). Aber ab und an hatte ich auch mal Glück. Einmal
hab ich fast 10 Einkaufstüten nach Hause geschleppt. Gut, so´n
bissken hab ich mich da schon wie so´n kleiner Assi gefühlt, wie ich so
vollbepackt bis oben hin über´m Flohmarkt marschiert bin. Mein
Mann konnte meine Begeisterung nicht in dem Maße teilen, wie ich.
Dabei hatte ich nur 30 Euro ausgegeben, also gar nicht der Rede
wert. Sein Standardspruch: „Bianca, du kannst den Plunder
meinetwegen bis unter die Decke stapeln…..demnächst.....in deiner
eigenen Bude“. Haha, sehr witzig. Unsere Freunde belächeln meine
Flohmarktleidenschaft (und lachen sich hinter meinem Rücken
sicherlich kaputt). KEINER VERSTEHT MICH! Und was äußert mein
Sohn?!? „Mama, musst du immer so viel kaufen? Dann bleibt für uns
doch später nicht mehr viel übrig!“ Mein eigen Fleisch und Blut denkt
schon an sein Erbe und somit an mein Ableben. Ja, gibt´s denn sowas?
Was hab ich denn da herangezogen? Im September hab ich unsere
buchefarbende Garderobe weiß angestrichen (und anschl. schön
shabby gemacht). Ich war ganz erstaunt, wie schnell ich grünes Licht
bekommen hatte. Ich hatte mir bei car-Möbel schwarze
Porzellangriffe bestellt und die Garderobe ist nun ein Traum!!! Dann
wollte ich unbedingt unseren Esszimmertisch streichen (ah, da fällt
mir ein, zwischendurch hatte ich noch unseren großen Spiegel im
Wohnzimmer weiß gestrichen). Nach deinem Vorbild! Die Platte
cremeweiß und die Tischbeine so belassen. (Das OK dazu bekam ich
ebenfalls ohne große Anstrengung, jubel.) Was soll ich sagen?!? Der
Tisch ist ebenfalls klasse!! Viiiel schöner als vorher und so sauber
gestrichen, grins! Bin ganz stolz auf mich und sogar mein
Schwiegervater war mit meiner Arbeit zufrieden. Der Kommentar
meiner Freundin: „Haha, Bianca, fand´s du dein Haus vorher nicht
mehr schön?“ Da bin ich fast vom Glauben gefallen. Ich dachte, jetzt
kommt mal ein „Boah, viel schöner als vorher, echt toll“. Ich verkehre
mit den falschen Leuten! Die nächste „größere“ Veränderung war,
dass ich unbedingt einen weißen Couchtisch haben wollte. Ok, die
Aktion war nicht ganz so toll, weil ich den Tisch (nachdem der erste
Wunschtisch kategorisch mit den Worten DER KOMMT MIR NICHT
INS HAUS abgelehnt worden war -der alte Tisch war ja auch noch
durchaus in Ordnung-) einfach, ohne die Zustimmung meines
Mannes (oh, Schatz, guck mal, der ist doch schön), eigenständig
bestellt hatte. Wer zu viele Fragen stellt, bekommt auch zu viele
Antworten, gell, und ich wollte ein zweites „Nein“ nicht hören und
schon mal gar nicht akzeptieren. Ich wusste natürlich gleich, dat dat
Ärger gibt und dass man so ´ne Einzelveranstaltung nicht bringen
kann (wo ich doch auch schon so groß bin), freute mich aber
andererseits wie Hulle auf den neuen Tisch. Mittlerweile hat mein
Mann „den Neuen“ akzeptiert, aber schön findet er ihn nicht. Egal.
Kurz darauf wollte ich die Fugen unserer Wandfliesen in der Küche
weiß streichen, nachdem ich bei dir gesehen habe, wie schön doch
weiße Fugen sind. Die Zustimmung hab ich erst nach mehreren
Anläufen bekommen („ich hab ja eh hier nichts mehr zu sagen, du
machst ja doch was du willst“). Die Fugen zu streichen war doch
anstrengender und mühseliger als ich dachte, aber die Küche sieht
nun VIEL heller und wärmer aus. TOTAL SCHÖN! Ralf meinte
anschließend, dass ich es viel einfacher hätte haben können, indem
ich mich gleich vor 14 Jahren für weiße Fugen entschieden hätte…….
Nachdem auch dieses Werk vollbracht war schaute mein Mann mich
ganz durchdringend an und meinte mit bestimmender, fester Stimme
(die keine Einwände zulässt), „dass es aber erstmal gut wäre mit
meinen Aktionen“!!!!!! Ich: große Augen, unschuldiger Blick. Keine
Ahnung, wovon dieser Mann spricht, meint er etwa mich?!??!?! Er,
noch bestimmender und noch ´n Ticken ernster (mein Gott, ist die
Hippe dumm): OB DAT KLAR ISSSSSSSS??????“ Die Raumtemperatur
sank um einige Grad und Dagi, ehrlich, ich konnte schon meinen
Atem sehen! Huch! „Ja, ne, ich wüsste auch gar nicht, was ich noch
verändern möchte.“ Das war natürlich glatt gelogen. Ich hatte freilich
noch weitere Ideen im Kopf, jedoch noch nicht die zündende Idee,
wie ich das OK meines Mannes bekommen könnte. „Schatz, ich
wünsche mir dieses Jahr nichts Materielles zu Weihnachten, lediglich
deine Erlaubnis, die braune Wand im Wohnzimmer beige zu
streichen und wenn du mich ganz dolle lieb hast, am besten gleich
alle Wände weiß. Du brauchst mir dann auch die nächsten Jahre
nichts zu Weihnachten schenken.“ Wo wir doch erst vor 3 Jahren
Wohn- und Schlafzimmer renoviert haben. Ich glaub, ich hab nicht
mehr alle Tassen im Schrank! Mein Mann wird mir 100pro die
nächsten 7 Jahre den Vogel zeigen (und den PC sperren lassen, damit
Frauchen wieder klar im Kopp wird).
Nach der Standpauke in der Küche wollte ich eigentlich erstmal Ruhe
geben. Ehrlich! Aber mir ist vorgestern was ganz Tolles eingefallen.
Ich hatte mir letztes Jahr ein kleines Pflanztischchen gekauft, das
im Sommer draußen steht und im Winter sein Dasein in der Garage
verbringt. Da ich aber soooo gerne eine Anrichte im Wohnzimmer
haben wollte, hab ich das Tischlein zu mir in die gute Stube geholt
(und natürlich weiß gestrichen). Da mir des Öfteren entfällt, dass wir
ja NICHT IN EINEM SCHLOSS wohnen und ich nur 114qm mit meiner
Deko zumüllen darf, musste ich wegen der Anrichte ein wenig Tische-
rücken spielen und den Esszimmertisch ein wenig weiter in den Raum
schieben. Gut, muss man sich erst dran gewöhnen…. Aber ich finde,
es ist noch alles im grünen Bereich und man kann sich noch gut im
Wohnzimmer umdrehen. Mein Mann, der eigentlich IMMER gute
Laune hat und morgens schon singend durchs Haus läuft, war echt
genervt! Sein Kommentar: „Bianca, wundere dich nicht, wenn bald
der Container vor der Türe steht!“ Dass ich es aber auch immer auf
die Spitze treiben muss.
Dagi, jetzt muss ich dir was beichten! Weil ich deine Fotos soooo
schön finde, hab ich das ein oder andere Foto entwickeln lassen (ca.
10 Stück). Nur für mich, ehrlich! Äh, fällt das jetzt schon unter die
Kategorie „Missbrauch“? Wenn ja, dann bitte ich hiermit förmlich um
Verzeihung. Ja, Asche über mein Haupt! Nicht, dass nächste Woche
die Bullen hier aufkreuzen und ich VOR DEN AUGEN MEINER KIDS in
Handschellen abgeführt werde. Oh Gott, und das vor Weihnachten,
ich hab doch noch gar keine Geschenke besorgt!
Ich hab auch schon immer gerne das Haus dekoriert und fotografiert
(natürlich sind meine Fotos lange nicht so schön wie deine).
Geändert hat sich der Stil bzw. die Farbe. Ich achte streng darauf,
dass nur noch was Weißes/Schwarzes oder Silberfarbenes ins Haus
kommt (und was nicht weiß ist, wird weiß gemacht). Ganz nach
deinem Vorbild! Ach, Dagi, du bist so inspirierend für mich. Ich bin
froh, dass es dich und deinen Blog gibt! Sollten sich jemals unsere
Wege kreuzen, ich würde dich glatt um ein Autogramm bitten
(freudentränenüberströmt, Rotz-aus-der-Nase-laufend). Früher
hab ich mich beim Malen kreativ ausgetobt. Hab an die 100 Öl- und
Acrylbilder gemalt, hatte einige kleinere Ausstellungen und hab sogar
über 50 Bilder verkauft. Das soll jetzt nicht arrogant klingen, aber ich
war immer stolz wie Bolle, wenn jemand ein Bild VON MIR kauft und
glücklich damit ist. Im Haus hängen mittlerweile nur noch wenige
Ölbilder, Fotos gefallen mir besser.
Ich würde dir soooo gerne mein Haus zeigen, Dagi! Einen Blog werde
ich wohl nie haben und deswegen würde ich mich riesig freuen, wenn
ich dir eine Foto-CD zuschicken darf. Deine Adresse hab ich ja schon,
aber ich muss natürlich vorher um Erlaubnis fragen, ob du auch damit
einverstanden bist. Dein Blog hat mich ja eigentlich erst dazu bewegt,
meine Deko zu ändern und ich fühle mich jetzt NOCH wohler als vorher schon.
Mit welcher Kamera fotografierst du eigentlich und mit welcher
Kameraeinstellung? Viele deiner Fotos sind immer schon schön
gestochen scharf. (Wir haben eine Spiegelreflex von Canon –EOS
1100D). Und mit welchem Bildbearbeitungsprogramm arbeitest du?
Über eine Antwort würde ich mich total freuen!!! Ich wünsch dir/
euch noch einen schönen Abend!

Und nochmal: Ich find dich sooooooooooooooooooooooo
toll!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ganz liebe Grüße
Bianca

Mittlerweile schreiben wir uns regelmäßig und ich liebe den Humor von der Bianca! Die ist eine herzliche, nette Person! Ich muss die nur noch zum BLOGGEN überreden!!!!!
___________
Teraz piszemy do siebie regularnie. Uwielbiam jej originalny humor! Ona jest bardzo serdeczna i mila osobka! Tylko jeszcze musze ja do BLOGOWANIA namowic!!!


Unser Weihnachtsbaum steht!!! / Nasza choinkowa dama juz ubrana!!!

Ich wünsche euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest.
Viel Ruhe, Gesundheit und Liebe. Denkt in der Zeit an die anderen, an euren Lieben, die vielleicht ganz weit sind und an sich selbst. Genießt die Zeit mit euren Familien, habt euch einfach lieb!
Alles Liebe!

Dagi
_____________________

Bild: browndress with white dots

Ich knutsch euch ganz dolle! / Sciskam Was mocno!

Zycze Wam wspanialych Swiat Bozego Narodzenia.
Duzo spokoju, zdrowia i milosci. Pomyslcie w tym czasie o innych, o swoich bliskich, ktorzy sa daleko ale takze o sobie samych. Delektujcie sie ta wspaniala atmosfera z Waszymi bliskimi, kochajcie sie!
Wszystkiego Dobrego!

Dagi



Donnerstag, 22. Dezember 2011

... mal kurz Hallo sagen / ... krotko z kuchni




Winki, winki aus der Küche!

Heute fall ich einfach auf de Nase. Ich war den ganzen Tag mit kochen und saubermachen beschäftigt. Jetzt kann ich mir am Tisch in der Küche mit einem Glas Wein bequem machen. Die Töpfe geben leise Geräusche vor sich hin....
_____________________

Macham do Was z kuchni!

Dzisiaj padam doslownie na nos. Caly dzien robilam porzadki i gotowalam. A teraz z lampka wina siadam sobie przy stole w kuchni, musze wyciagnac nogi. W garkach slychac mile odglosy gotowania...



Die Katrin hat mich mit einem schönen Päckchen überrascht. Der Duft! Sie hat mir tolle Tarts (??? heißt das so Katrin?) eingepackt. OMG! (O mein Gott!) Wie es duftet! Das ist ja Wahnsinn! Zimt & Zucker und Christmas Splendor. Dazu braucht man eine Duftöllampe. So was habe ich überhaupt nie gehabt! Ja, liebe Katrin, nachdem ich die tollen kleine Dinge in der Hand hatte, musste ich sofort eine haben! Jeep! Ich hab die! (ich war etwas wählerisch, deshalb hat es etwas länger gedauert)
___________________

Katrin zaskoczyla mnie paczuszka. A ten zapach, ktory sie z niej unosil! Przyslala mi tarts (ja nie wiem jak to sie nazywa po polsku). OMG! Jaki to zapach! Cynamon & Cukier i Christmas Splendor. A do tego potrzebna jest taka lampka. A ja czegos takiego nie posiadam. Wiec po tym jak mialam juz te cuda w reku i zauroczylam sie nimi, musialam natychmiast miec taka lampke. Jee! Mam! (troche dluzej to trwalo, bo bylam wybredna)



Zucker & Zimt

Maggy hat ein Leckerli von der Katrin bekommen. Ist das nicht sweet???
_________ 
Maggy dostala rowniez cos pod choinke od Katrin. Czy to nie jest sweet???


Ja... und ansonsten herrschte hier auch ein wenig Chaos.
____________
Tak.... poza tym byl tu maly chaos.


Alle Geschenke sind versteckt. Uppps.... hoffentlich liest das hier keiner! Als Kind habe ich immer alle Geschenke gefunden! Die waren IMMER im Schrank versteckt!
____________________

Wszystkie prezenty sa ukryte. Uppps.... mam nadzieje, ze nikt tego nie czyta! Jak bylam dzieckiem znajdowalam wszystkie prezenty! Byly ZAWSZE schowane w szafie!
Pozdrowionka!


Dagi



Dienstag, 20. Dezember 2011

Socken und Geschenke / Skarpety i prezenty




Guten Abend!

Das ist wirklich schon Endspur... Wir haben 20 Dezember 2011. Es hat geschneit, ich habe die letzten (ich hoffe doch!) Besorgungen gemacht, Geschenke verpackt...
Und: noch morgen und dann habe ich U r l a u b ! 
Und da ich morgen meinen letzen Tag vor Weihnachten im Büro bin, habe ich eine kleine Aufmerksamkeit für meine Bürokollegin vorbereitet.
Hani! Frohe Weihnachten!
____________
Dobry Wieczor!

To juz koncowka.... Mamy dzis 20 grudnia 2011. Dzisiaj spadlo troche sniegu, zrobilam ostatnie (mam nadzieje, ze to ostatnie!) zakupy, zapakowalam prezenty....
A najlepsze to: jeszcze tylko jutro i mam u r l o p ! 
A ze jutro jestem ostatni dzien przed Swietami w biurze, zrobilam mojej najlepszej biurowej kolezance maly prezencik.
Hani! Wesolych Swiat!


Letztens haben wir mit meiner liebste Syl getauscht. Booahh.... sehe da, was in dem Päckchen war!
Eine selbstgenähte Socke, aber was für eine! Ist die nicht zuckerrsüß?! Ich laufe mit der Socke durch das ganze Haus und kann mich nicht entscheiden wo ich die hinhängen soll... Überall sieht sie super gut aus!! Als Zugabe (danke Süße!) bekam ich noch ein Porzellan Brettchen von Ib Laursen und Nummern Schildchen!
DANKE!!!!!!
_____________

Ostatnio zrobilysmy sobie z moja kochana Sylka wymianke. Boooahh.... zobaczcie co dostalam! Uszyta przetz Syl skarpeciuche na Swieta, ale jaka! Czy ona nie jest slodka? Latam z ta skarpeta po calym domu i nie moge sie zdecydowac gdzie ja powiesic... Wszedzie dobrze wyglada! Jako dodatek (dzieki, dzieki, wielkie dzieki!) dostalam porcelanowa deseczke od Ib Laursen i male szyldziki z numerkami!
DZIEKUJE!




Bei dieser Socke unten handelt sich um einen Nähversuch vom letzen Jahr. Die schwarz-weiße Brosche ist ebenfalls von der Syl aus einem anderen Tausch. :*
______________________

Ta skarpeta, a raczej ponczoszka, to moja proba z zeszlego roku. Bialo-czarna broszka jest rowniez od Syl z innej wymianki. :*


Die letzten Tage habe ich verschiedene Anhänger gebastelt, die ich an die Geschenke dran machen möchte. Heute habe ich im Briefkasten eine Werbung auf einem festen schönen Papier gefunden, das musste ich natürlich sofort für diese unten verwenden. Man kann aber dafür auch eine schöne Tapete nehmen. 
&
W ostatnich dniach zajmowalam sie takimi zawieszkami, ktore chce przywieszac do prezentow. Dzisiaj lezala w skrzynce reklama na twardym ladnym papierze. Oczywiscie zaraz zuzylam ja do tej zawieszki. Mozna tez do tego wykorzystac ladna tapete.




Gute Nacht! / Dobranoc!
(Die Tage sind irgendwie sehr kurz jetzt... / Te dni jakies krotkie takie...)

Dagi


Montag, 19. Dezember 2011

Hmmm.....




Hej!

Ja, ja.... mein Sohn ist schon soooo "groß"! (seitdem ich das weiß, war ich doch so krank... he he). Und er ist in einem normalen Alter auf die Welt gekommen, war nicht schon ausgewachsen oder so, ich habe den auch nicht adoptiert im Alter von 10 Jahren. Alles ganz normal.....
Aber: ich kann gerne EURE Tina Turner sein!!!!!! 
.... und eure Kommentare von gestern werde ich mir noch ausdrucken und jeden Abend vorm Schlafengehen durchlesen....! Tut so gut...
___________________

Hej!

Tak, tak.... moj synus juz jest taaaki "duzy"! (i odkad to wiem nagle sie rozchorowalam... he he). Przyszedl na swiat w normalnym wieku, nie byl juz jakos wyrosniety albo cos, tez go nie adoptowalam w wieku 10 lat. Wszystko normalnie....
Ale: chetnie bede WASZA Tina Turner!!!!!! 
... a Wasze komentarze z wczoraj jeszcze chce sobie wydrukowac i codziennie wieczorem przed pojsciem  spac poczytac....! Dobre dla duszy...

Ihr habt mir gestern den Abend versüßt, ich mach für euch ein Salat mit Honig.

Feldsalat mit Honignote

Zutaten:
Feldsalat
Tomaten

Für den Dressing:

Honig 
Olivenöl
Zitrone
Salz 
Pfeffer
Zum Garnieren: Balsamiko Creme
________________________

Wczoraj oslodzilyscie mi wieczor, no to ja zrobilam dla Was salate z miodzikiem.

Salata z nuta miodu
Skladniki:

Salata
Pomidory

Do sosu:

Miod
Oliwa z oliwek
Cytryna
Sol
Pieprz
Do przybrania: Krem balsamiczny


Guten Apettit!  / Smacznego!


Dagi


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...