Freitag, 20. Juli 2012

Hey Heißhunger! / Hej zachcianka!


Er lauert überall: Im Kühlschrank, abends auf der Couch. 

Der Heißhunger.    

Es gibt Momente, da würde man alles geben für eine Kugel Vanilleeis, stimmt's? Oft würde ich meinen eigenen Mann gegen eine Packung Kokos Pralinen eintauschen oder für eine Tüte Taccos das Versprechen abgeben, nie wieder shoppen zu gehen! 

Der Trick dabei: Nur wer weiß, wann und warum er auftaucht kann verhindern, dass er die Problemzonen fleißig erweitert. 

Heißhungerattacken dauern meistens nur einige Minuten. Wenn dich die Naschlust überkommt, warte erstmal, tue dich ablenken, hüpfe auf deinem Trampolin! :) (ich tue es ganz fleißig! Ach was, ich bin jetzt ein Weltmeister im Trampolin hüpfen! Im Wohnzimmer!)

Mach etwas, was nichts mit Essen zu tun hat! 

Spätestens nach ca. 15 Minuten ist die Attacke vorbei!
_______________

On jest wszędzie: w lodówce, wieczorem na kanapie.

Glod i nie odparta zachcianka.

Są chwile, kiedy oddalabys wszystko za gałke lodów waniliowych, prawda? Ja tam czesto zamienilabym nawet swojego meża za pudeleczko kokosowach cukierasow albo przysiegalabym, ze juz nie pojde na shopping za paczke taccos!

Sztuką jest tylko wiedzieć, dlaczego i i kiedy sie u nas pojawiaja. Bo to przeciez te zachcianki sa zazwyczaj odpowiedzialne za te "boczki".


Zachcianka zwykle trwa tylko kilka minut. Zanim ja szybko spelnisz najpierw poczekaj, zrob zupelnie cos innego, cos co nie ma nic wspolnego z jedzeniem: pobaw sie z psem, wskocz na trampoline! :) (Ja skacze ostatnio jak zwariowana! Taaa, normalnie mistrzostwa swiata robie w tej dziedzinie! )

Po około 15 minutach atak mija!
_______________

ABER: weniger essen und mehr bewegen reicht NICHT! So bekommt man nur das Jo-jo Effekt! Man muss dem Körper alle Nährstoffe zuführen, an nichts darf ihm fehlen!

Also: man muss KLUG essen!

Dazu zählen die Lebensmittel, die in dem Magen länger bleiben und und länger satt machen: Vollkornprodukte, Gemüse, Eiweiß. Die halten den Stoffwechsel hoch und lassen den Blutzuckerspiegel nicht verrückt spielen. 
_________________

ALE: mniej jeść i wiecej sie ruszac to za mało! Poglebisz tym tylko prawdopodobienstwo efektu jo-jo! Twoj organizm potrzebuje wszystkich składników odżywczych, niczego nie  może mu zabrakować !

Dlatego jedz madrze i z glowa!

Jedz produkty, ktore pozostaja dłużej w żołądku a tym samym dluzej daja nam uczucie sytosci: produkty pełnoziarniste, warzywa, białka. One zapewniaja nam dobry metabolizm a poziom cukru we krwi jest stabilny.


Heute:

Zitronensuppe mit Huhn

300 g Hähnchenbrustfilet
1 Stängel Zitronengras
1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)
1 kleine rote Chilischote
200 g ungesüßte Kokosmilch (Dose)
500 ml kräftige Hühnerbrühe
1 - 2 TL rote Currypaste (Asienregal)
1 Aubergine (ca. 300 g)
3 Frühlingszwiebeln
1 Limette
1 Hand voll Koriandergrün
1. Das Hähnchenfilet abbrausen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden.

2. Zitronengras putzen. Von den unteren 10 cm die äußeren Hüllblätter entfernen, das Mark in 3 cm lange Stücke schneiden. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Chilischote halbieren, entkernen, abbrausen und in feine Streifen schneiden.

3. Kokosmilch mit der Brühe aufkochen. Zitronengras, Ingwer, Chilis und Currypaste dazugeben und bei mittlerer Hitze 5 Min. kochen lassen.

4. Aubergine putzen und in 2 cm große Würfel schneiden. In den Kokossud geben und 15 Min. bei schwacher Hitze garen. Frühlingszwiebe ln putzen, in feine Scheiben schneiden. Mit dem Geflügel hinzufügen, 10 Min. gar ziehen lassen.

5. Die Suppe mit 1-2 EL Limettensaft abschmecken. Suppe mit je 2 Limettenscheiben und gehacktem Koriandergrün bestreut anrichten.
Tipp: Thai-Suppen werden sehr scharf serviert. Das Capsaicin der Chilischote regt wie Sport den Fettstoffwechsel an!
:)
_____________
Dzisiaj:
Zupa cytrynowa z kurczakiem
300 g filet z piersi kurczaka
1 łodyga trawy cytrynowej
1 kawałek imbiru (ok. 2 cm)
1 mała czerwona papryka chili
Niesłodzone mleko kokosowe 200 g (puszka)
500ml mocny bulion z kurczaka
2/01 łyżeczki czerwonej pasty curry (Azja Regal)
1 bakłażan (ok. 300 g)
3 dymki
1 limonka
1 garść świeżej kolendry
 Filety z kurczaka opłukać i pokroić w cienkie paski.
Trawe cytrynowa pokroj na kawali na ok.3 cm. Imbir obrać i pokroić na plasterki. Papryka chili na pół, usun nasiona, spłucz dokładnie i pokroj w cienkie paski.
Mleko kokosowe zagotować z bulionem. Dodac trawe cytrynowa, imbir, chili i paste curry i dusić na średnim ogniu przez 5 minut.
 Oczyść i pokrój bakłażana w 2cm kostkę. Dodaj do wywaru i gotuj 15 minut na małym ogniu. Dymke pokroić w cienkie plasterki. Dodać kurczaka i dymke do wywaru odstawić na lekkim ogniu na 10 minut.
Dodac do zupy z 1-2 łyżki soku z limonki do smaku. Posypac posiekaną kolendrą.
Wskazówka: tajskie zupy serwowane są bardzo ostre. Chili stymuluje metabolizm tłuszczów, rownie dobrze jak sport!
:)

Für die, die mehr wissen...

Klick


oder mehr machen wollen:

Trampolin: HIER  



Einen schönen Freitag Abend! / Milego piatkowego wieczoru!

Dagi

P.S Ich habe noch Garnelen zusätzlich zu der Suppe getan. Ich konnte nicht anders/ Do zupy dodalam jeszcze krewetki. Nie moglam sie oprzec.
:)

Quelle: http://www.die-glyx-diaet.de/, Internet



Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Zupa cytrynowa z kurczakiem? Hmmm brzmi nieźle, a znając Ciebie to i smakuje wyśmienicie. Z tą trampoliną to muszę koniecznie spróbować zwłaszcza, że mam w pracy:) Głód powinni aresztować:)

    AntwortenLöschen
  3. Zupy cytrynowej jeszcze nigdy nie jadła ,może kiedyś zrobię ;)
    pozdrawiam
    Ag

    AntwortenLöschen
  4. Uwielbiam zupy każde dosłownie;) takiej jeszcze nie jadłam...wygląda pysznie;)
    Zachcianki są straszne i nie cierpię ich;)))
    Pozdrawiam cieplutko

    AntwortenLöschen
  5. Uwielbiam taka zupke, uwielbiam wszyyyyyyyyyyyystkie zupy, jestem zupowka!:-))) Milego weekendu!!!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Dagi, ich stell mir dich nun gerade hüpfend auf deinem Trampolin vor :)
    Die Suppe sieht verdammt lecker aus und auch wie du sie beschrieben hast, muss sie ein wahrer Genuss sein. Danke für das tolle Rezept ♥
    Ich hantiere hier immer mit Wasserflaschen rum, um gegen meine Flügelarme anzukämpfen :) Herrjeh.. warum kann man nicht einfach nur schön sein und schön bleiben? Immer diese Anstrengungen :)
    Du, wie läuft das mit deiner Handarbeitskategorie? Würdest du ein paar Schilder von mir aufnehmen wollen?
    Liebe Grüße schickt dir Emma, die gleich wieder Wasserflaschen durch die Lüfte schwingt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Emma, sehr gerne! Meld dich doch mal per Mail bei mir, ich würd mich freuen! :)

      Löschen
  7. Dziś mam właśnie takie zachcianki...atakują mnie z każdej strony,wyskakują z lodówki,szafki i internetu.Zupa wygląda bardzo apetycznie więc mogłabyś mi podrzucić?? Dagi nie mam trawy cytrynowej...mogę dodać trawę z żubrówki? hihi ;P

    AntwortenLöschen
  8. Dagi polecam Ci kielki,sa BARDZO zdrowe!Kupilam sobie w Polsce kielkownice i teraz zajadamy sie codziennie swiezymi kielkami.Poza tym siemie lniane!Mozna jesc sproszkowane np dodawac do jogurtow lub jesc cale nasionka!Super wzmacniaja wlosy i paznokcie oraz poprawiaja metabolizm!Na zdrowie:)
    P.s ta trampolina chodzi mi po glowie...;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wlasnie! Kielki to sama zdrowie i ile w nich dobrych rzeczy. Jeszcze nigdy u siebie nie wysiewalam, warto w koncu sprobowac. :)

      Löschen
  9. Das Süppchen hört sich lecker an! :) Die Vorstellung von dir auf dem Trampolin mitten im Wohnzimmer aktiviert gleich mal die Lachmuskeln...Glaube so ein Teil bringt viel viel Spaß und nebenbei noch ein paar Muckis ;) Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Hmm, ta zupa wygląda naprawdę smakowicie :)) Oj, muszę intensywniej! pomyśleć o zdrowszym jedzeniu ;)

    AntwortenLöschen
  11. Huhu,

    Trampolin springen? Das habe ich noch nicht gehört, aber klingt interessant. Vielleicht sollten wir uns so was auch mal holen. Im Sommer kann man dann auch draußen springen, naja wenn da Wetter mal mit spielt :)

    Das Rezept klingt wirklich sehr lecker. Habe ich mir mal abgespeichert :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  12. spełnianie swoich zachcianek to moje drugie imię :)

    AntwortenLöschen
  13. Właśnie szukałam jakiegoś fajnego przepisu na zupę tajską - dzięki :) A ja dzisiaj miałam grillowanego łososia i warzywa (cukinia, pieczarki i marchew) z patelni :)

    AntwortenLöschen
  14. witaj:)
    ale fajny post i idealnie pasuje do tej chwili, bo właśnie przed momentem mój mąż miał chrapkę na czekoladkę i tak to tym sposobem zrealizował swoją zachciankę i mnie też poczęstował... a to takie niezdrowe... nie to co Twój przepis:)

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Dagi,

    Du kannst sehr stolz auf dich sein. Du bist schon die ganze Woche dabei, sehr gut. Ich finde, die ersten 5 Tage sind immer am schwierigsten, ist man dann einmal dabei beflügelt der Erfolg auch ungemein, gell!?
    Dein Suppenrezept liest sich wieder köstlich und auch das Foto sieht sehr lecker aus.
    Ich wünsche Dir ein tranpolinreiches und durchhaltestarkes Wochenende

    Danny

    AntwortenLöschen
  16. To przepis jak dla mnie!:))) niedawno robilam zupe indyjska..:))***

    AntwortenLöschen
  17. O matko.... wpadłabym prawie w tę miskę.... chyba trafiłaś w sedno moich zachcianek kulinarnych. Przepis brzmi... arcyrewelacyjnie...

    Uściski

    AntwortenLöschen
  18. Kokosmilch und Currypaste mit viel Gemüse...hm...genau nach meinem Geschmack.
    Lecker sieht es aus, liebe Dagi.
    Hab noch einen schönen Abend.
    Viele liebe Grüße,
    Lucia

    AntwortenLöschen
  19. mniam :) aż zgłodniałam :DDD

    AntwortenLöschen
  20. ... Du machst das sehr gut.
    Dein rezept hört sich sehr gut an und auch wenn man nicht diätet schmeckt das sicherlich göttlich. Allein die Zutaten sprechen für sich.
    ♥lich liebe grüße andrea

    AntwortenLöschen
  21. ja jeszcze sniadania nie jadlam, wiec tez zglodnialam:)lece na dol, co przygotowac:)

    AntwortenLöschen
  22. ohjaa...ich kenn so Heißhungerattacken nur zu gut, ich versuch mich dann auch abzulenken oder im besten Fall ein Stück Obst zu essen. :D
    Deine Suppe klingt köstlich die werde ich mir gleich mal abspeichern. ;)

    Ich würde dich gerne dazu einladen, dir unsere Foodblog-Community www.kuechenplausch.de anzuschauen! Es ist eine Community für Foodies rund um das Thema Essen. Du kannst deine Rezepte verlinken, neue Blogs entdecken, neue Foodies kennen lernen, Ideen und Kreationen anderer entdecken und dich mit anderen Austauschen.

    Außerdem soll unsere Seite mit der Zeit ein großes Rezepteverzeichniss für Rezepte von hunderten Foodblogs werden. So dass man die Rezepte von vielen verschiedenen Blogs auf einer Seite durchsuchen kann, die Rezepte werden jedoch nur verlinkt, so dass der Traffic sowie der Inhalt immer bei dem Blogger bleibt. :)

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich dich und deinen Blog bald bei uns begrüßen dürfte.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Impressum

Impressum

My HOUSE of IDEAS Blog

Robert Wieczorek

Hasengasse 30

63477 Maintal

Deutschland

E-Mail: houseofmara@googlemail.com


Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE815404775


HINWEIS

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich absolut keine Haftung für die Inhalte externer Links, die in meinem Blog zugängig sind. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.Ich erkläre hiermit ausdrücklich, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten, die in diesem Blog gesetzt oder aufgeführt werden und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen.Diese Erklärung gilt für alle in diesem Blog angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier eingefügten Links führen.Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...