Montag, 30. Juli 2012

Wohnen / Mieszkac



Heute wird es etwas persönlicher. :)
Die Mina aus Villa Vanilla hat mich zur eine Fragerunde eingeladen.
Danke schön Mina! :-)

Das Thema:
WOHNEN

Wie könnte es anders sein- mein Lieblingsthema! 

Das sind die Spielregeln:

1. Schreibe wer dich getaggt hat.
2. Schreibe 8 Dinge über dich auf, die zu dem Thema passen
3. Tagge weitere Leute und gib ihnen ein Thema vor.
______________

Dzisiaj bedzie troche osobiscie. :)
Mina z Villa Vanilla zaprosila mnie do zabawy.
Dziekuje Mina! :-)

Temat:
MIESZKAC


Jak mogloby byc inaczej- moj ulubiony temat!

A to sa reguly naszej zabawy:

1.Napisz kto Cie otagowal
2. Napisz 8 rzeczy, ktore nawiazuja do tematu
3. Otaguj innych i podaj im temat, na ktory maja pisac


Es geht los!

1. Meine Interesse für's Wohnen und Einrichten habe ich entdeckt als ich als Kind unheimlich gerne Spiegelung eines Raumes gesehen habe. Man hält ein Spiegel und schaut sich ein Raum "umgekehrt" an. Alles sieht ganz anders aus! Könnt ihr mir folgen?...

Irgendwann hatte ich als Jugendliche einen Katalog made in Germany in der Hand. Damals in Polen war das schon eine Raritär! :) Ich habe mir nicht die Klamotten oder Schuhe angeschaut....Ich war fasziniert von den ...Handtüchern, die nach Farbe sortiert waren und gaaanz grade in einem schönen Schrank gestappelt waren... Das war die erste Begeisterung für schöne Details und schöne Möbel (ob die wirklich schön waren, weiß ich heute nicht)...
________________

No to zaczynamy!

1. Moje zaintersowanie mieszkaniem  i wystrojem wnetrz zauwazylam jako dziecko kiedy chetnie patrzylam w lustro i obserwowalam w nim odbicie jakiegos pomieszczenia. Trzyma sie lusterko i patrzy na pokoj "odwrocony". Wszystko wyglada zupelnie inaczej! Eehh wiecie o czym mowie?...

Kiedys przez przypadek znalazl sie w moich rekach niemiecki katalog. Wtedy w polsce bylo to cos szczegolnego! :) Nie ogladalam ciuchow czy butow.... Bylam zafascynowana ....recznikami, ktore byly ulozone kolorami prosciutenko w pieknej szafie.... To bylo pierwsze zauroczenie pieknym detalem i pieknymi meblami (ale czy one rzeczywiscie byly piekne, tego dzisiaj nie wiem)...


2. Ich träume von einer Dachterrasse. Nicht vom Garten (obwohl wäre auch nicht übel...), von eine DACHterrasse. Die müsste unbedingt mit einer Küche verbunden sein. Es gibt nichts schöneres für mich, als wenn man direkt von der Küche aus mit einer Tasse Kaffee auf den von der Sonne erwärmten Holzboden tritt.
Mein Traum von Wohnen ist ein Häuschen in Long Island Style irgendwo am Meer....

Bild: Day Home

2. Marze o tarasie na dachu. Nie o ogrodzie (chociaz ten tez by byl super..), tylko o wielkim tarasie na dachu. Musialby miec tez bezposrednie przejscie do kuchni. Nie ma dla mnie nic piekniejszego niz wyjscie z kubkiem kawy na jego rozgrzane od slonca deski.
Moje marzenie o mieszkaniu to domek w stylu Long Island gdzies nad morzem...


3. Als Kind und Jugendliche war ich im Sommer viel unterwegs. Meine Mutter hatte die Angewohnheit mich gerne nach der Rückkehr mit etwas überraschen zu wollen. Anfangs hat sie mich gefragt, was ich mir so wünsche... Ich wollte nichts! Ich wollte nur, dass sich wohnungstechnisch bei uns etwas ersichtlich ändert. Meine Mutter hat mit Einrichten und Dekorieren nicht viel am Hut gehabt und so war das für sie (heute ist mir das klarer den je!) eine richtige Herausforderung! Und so schleppte sie neue Sachen ins Haus: eine Lampe, hat ein neues Kissen genäht....und so... Ich vergesse es nicht wie ich mit den glänzenden Augen danach gesucht habe....
_______________

3. Jako dziecko czesto wyjezdzalam na wakacje. Moja mama miala mile przyzwyczajenie i zawsze chciala po powrocie zrobic mi niespodzianke. Na poczatku pytala co bym sobie zyczyla.
Nic nie chcialam!
Tylko to, zeby w domu pojawilo sie cos nowego. Moja mama nie miala nigdy glowy do dekoracji i takich tam... i musialo to byc dla niej wielkie wyzwanie! (dzisiaj zdaje sobie z tego sprawe!) I tak znosila jakas nowa lampe, uszyla nowa poduszke... Nie zapomne jak szukalam czgos z blyszczacymi oczami....

4. Ich liebe Renovierung,den "kreativen" Dreck und den Chaos! Es wirkt auf mich wie eine Energiespritze! Dadurch bekomme ich eine gute Energie, ich könnte die Berge versetzten!
_____

4. Uwielbiam remonty! Ten "kreatywny" brud i chaos! Dziala to na mnie jak jakis drink energetyczny. Dostaje wtedy barduo pozytywna energie i moglabym przenosic gory!
________________

5. Ich kann bei Kissen und Keramik nicht vorbeigehen.
________________
5. Nie moge przejsc obojetnie obok poduszek i ceramiki.

6. Ich wollte immer in einer große Stadt wohnen. Ich brauche den Stadttumult. Mit Wochenmarkt und den Verkäufern, die durcheinander rufen. Mit Cafes und einer Shopmeile.....
Wir wohnen in einer große Stadt aber am Rande- idyllisch, man hat beides gleichzeitig: das ländliche und die Stadt. 
Das war aber nicht immer einfach für mich. Aus dem Haus zu gehen und mitten im Naturgebiet zu stehen....statt mitten in der Einkaufspassage....
Es ist zwar schön so idyllisch zu wohnen aber ich würde doch die zweite Variante bevorzugen...


Ein Blick aus dem Schlafzimmer / Widok z sypialni

* wenn ihr Stückchen nach oben scrollt, wäre mir der Blick aus dem Schlafzimmerfenster natürlich viel lieber ;-)
* jak scrolujecie troche do gory, preferowalabym naturalnie tamten widok z okna sypialni ;-)


6. Chcialam zawsze mieszkac w wielkim miescie. Potrzebuje tego miastowego zgielku, ze straganami, ktore odbywaja sie raz w tygodniu i z ich przekrzykujacymi sie sprzedawcami. Z kawiarenkami na rogu i sklepikami....
Mieszkamy w wielkim miescie ale na jego randzie- jest sielankowo, mamy 2 w 1: jak na wsi a mimo wszystko w wielkim miescie.
Ale wlasnie to nie bylo zawsze latwe dla mnie. Wyjsc z domu i stac prawie w rezerwacie przyrody... zamiast na ruchliwej ulicy ze sklepami....
Tak mieszkac jest na pewno pieknie, ale jednak wybralabym zdecydownie ten drugi wariant....

7. Ich mag es nicht wenn die Bilder in einer Wohnung viel zu hoch hängen! Ich habe ein echtes Problem damit!
_______
7. Nie cierpie kiedy obrazy wisza w domach za wysoko! Mam normalnie z tym problem!

8. Mein Wohnungsblog und die Bloggerwelt hat mich unheimlich weiterentwickelt. Hier habe ich erkannt was ich mag und welcher Stil mir nahe liegt.
Vielen Dank dafür!
_________________

8. Moj blog i caly swiat blogowy bardzo wplynely na moj rozwoj "mieszkaniowy". Tutaj rozpoznalam co lubie i jaki styl mi najbardziej odpowiada.
Dziekuje Wam za to!

Zum Spiel lade ich gerne ein: / Do zabawy zapraszam:

Nora aus Seelensachen
Agnieszka aus agnetha.home
Esther aus Blickwinkel
Nicole aus La Maison Landliv
Sabrina aus House No.43

Das Thema : WOHNEN / Temat: MIESZKAC

Liebe Grüße/ Pozdrowienia
Dagi


Kommentare:

  1. oh dagi... ich lese gerade deine traumhaften zeilen rund ums wohnen und sehe doch ganz unten, dass du mich auch "getaggt" hast... die Einladung nehme ich gerne an und mache mir jetzt auch mal so meine Gedanken ums Thema Wohnen.
    Das wird dann mein morgiger Post sein.

    Hab einen schönen feierabend.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Gedanken !!! und gerade habe ich gedacht, welche mir wohl dazu machen würde. Und siehe da eine Einladung von Dir ! Vielen Dank; dann werde ich mal überlegen..

    Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Tego powera do remontów to zazdroszczę!

    AntwortenLöschen
  4. Świetne opowieści!
    Miło poczytać o czyimś świecie :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Dagi,
    das hast Du aber schön geschrieben! Ich musste ein wenig schmunzeln, weil wir hier doch alle so ähnlich ticken! Ich gehe eigentlich auch lieber in Möbel- und Dekogeschäfte shoppen, als Schuhe oder Klamotten... meistens jedenfalls! Ich finde es auch toll, dass man durch dieses Fragespiel die Menschen hinter dem Blog ein ganz wenig besser kennenlernt! Mal sehen, was die anderen zu schreiben haben...
    Hab noch einen schönen Abend und weiterhin sonnigen Urlaub!
    Liebste Grüße
    Mina

    AntwortenLöschen
  6. hallo !!
    Liebe Dagi
    ich grüsse Dich unbekannteweisse, so gern würde ich an allem was hier passiert teil nehmen, aber es funktioniert nicht bei mir, warum keine Ahnung.
    Habe mehrmals versucht dich zu kontaktieren...
    Vielleicht kannst Du mir bitte helfen.
    deine Phptpgraphy sind bezaubert.
    meine E-mail ninchen911@yahoo.de
    Vielen vielen dank
    Pozdrowienia
    Nini M

    AntwortenLöschen
  7. ahhhh Dagi ... nun muss ich mir aber auch mal was überlegen, was ;-)
    Ich hoffe, ich bekomme die Spielregeln wenigstens halb so gut wie du umgesetzt...
    es hat richtig Spaß gemacht deine Erzählungen zum Thema Wohnen zu lesen!
    Ich werde mir Mühe geben - aber nur weil Du es bist die mich eingeladen hat! ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Dagi das 2.Bild ist ein Hammer das sieht gut aus.Ich kann es nicht glauben das du ,wo du ja in so einer Großstadt wohnst einen Blick auf ein Feld hast unwahrscheinlich?Wieviel Zeit brauchst du um in der City zu sein?.L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit öffentlichen Verkehrsmittel 20 Min., ansonsten bin ich in der City in 10-15 Min.
      Auf dem Feld haben wir oft Schaffe- es ist total lustig! :)

      Löschen
  9. hej Dagi. wspaniale było o Tobie poczytaj i dowiedzieć się czegoś więcej:)
    a remonty też uwielbiam, szkoda tylko, że mój mąż ich nie znosi, ale jakoś to godzę ze sobą na razie:P
    a taki taras to również moje marzenie.... ostatnio w werandzie był podobny z lawendą w roli głównej... mmm coś pięknego

    AntwortenLöschen
  10. Das war schön und interessant zu lesen, liebe Dagi. Ich gehe auch am liebsten in Dekoläden statt mir was schönes zum Anziehen zu kaufen. Jetzt, da meine Töchter groß und sehr mode bewußt sind, interessiere ich mich auch langsam für Mode und entdecke neue Läden für mich :).
    Liebe Grüße von Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Dagi,

    ich hinke ja vollkommen hinterher...deine Schuhauswahl gefällt mir total guuuut , wobei ich nicht mit diesen Absätzen laufen könnte...leider.
    Süß auch zu lesen, dass du schon in deiner Kindheit so begeistert warst von deko, das merkt man und ich finde wir sollten uns bei DIR für deine kreativen Ideen bedanken !!!!

    Schick dir liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Dagi,
    das hast Du sehr schön geschrieben!!!
    Das Tolle an dieser Fragerunde ist, dass sich bei jedem neue Einblicke bekommt und es ist super interessant, die verschiedenen Sichtweisen kennen zu lernen.
    Das Bilder zu hoch hängen kann ich übrigens auch überhaupt nicht leiden. Das macht die ganze Wirkung kaputt.
    Ein sehr schöner und hochinteressanter Post!!!

    Ganz liebe Grüße sendet Dir, Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Hi Dagi,
    dein Post ist toll.
    So wie du über dich erzählst könnte ich stundenlang zuhören.
    ( ähh, :) lesen natürlich)
    Es macht echt viel Spaß deine Fotos, die so wunderbar fotografiert sind anzuschauen. einen schönen abend wünsch ich dir, ♥lich liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Dagi,
    sehr schön und toll geschrieben.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Dagi!
    Ich habe Deinen Post mit großem Interesse gelesen und mich in Vielem wiedererkannt. Als Du die zu hoch aufgehängten Bilder erwähnt hast, musste ich mich erst mal hier umsehen...hi, hi. Aber alles im grünen (halbhohen) Bereich ;-) Das liegt wohl an unserer Körpergröße. Ich KANN die Bilder gar nicht höher aufhängen...;-) Da ich jeden Tag in der Stadt arbeite, vermisse ich sie hier auf dem Land nicht. Ohne Stadt geht's bei mir auch nicht.
    Vielen Dank für Deine interessanten Einsichten...
    Liebe Grüße,
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi hi... alles im grünen Bereich! Ich hab mich grad schlapp gelacht! :)Ich gehöre nicht zu den größten, vielleicht deshalb... :)))

      Löschen
  16. Cudowna historia twojej przygody z wnętrzami;)) a taki widok za oknem chciałabym mieć bardzo,wychowałam się na wsi, uwielbiam tam wracać!!! I remonty uwielbiam,zmiany i jeszcze raz zmiany, tylko jak sobie sama porządzę, bo mąż jest na wieczne NIE;((
    Pozdrawiam cieplutko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. E tam! Kazdy normalny facet jest na nie, musisz go tylko odpowiednio podejsc! ;-)

      Löschen
  17. Och Dagi!!! Ale numer :) O Tobie czytać to prawdziwa frajda, jak człowiek Cię "podgląda" od tak długiego czasu, to tak jakby Cię znał. Ale ja to mam tremę o tym wszystkim pisać :))) Mimo to jestem przeszczęśliwa, że zaprosiłaś mnie do zabawy. Dzięki wielkie <3 dzisiaj już puściłam swój pościk, więc jutro... chyba znowu spać nie będę ;) ;***

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oj tam oj tam, zaraz trema! Pisz co Ci serce dyktuje! Jestem ciekawa! :)

      Löschen
  18. Liebe Dagi,

    so ein schöner Beitrag von dir zum Thema Wohnen! Und wie man liest ist es dir ja wirklich schon in die Kinderschuhe gelegt gewesen - eine Leidenschaft, die du heute perfekt auslebst und uns miterleben lässt! Wie schön!

    Alles Liebe Sylvia

    AntwortenLöschen
  19. Daga zrobiłas takie zdjęcie, że nie mogę sie napatzreć. I cały czas podziwiam pomysł z wiosłami!:)nie wpadłabym na niego nigdy!:)a jest fenomenalny!:)buziaczki

    AntwortenLöschen
  20. Ein tolles Spiel! Und so schön umgesetzt von dir!

    Liebe Grüße,

    Isabelle

    AntwortenLöschen
  21. Fajnie tak Cie poczytac jak to wszystko się zaczęło , a ja lubię taka wyjechać na wieś ,nie ale na stałe mieszkać to raczej ... bo wszędzie daleko ;)
    pozdrawiam
    Ag

    AntwortenLöschen
  22. Fajnie się czytało to wszystko.Drażnią Cie wysoko powieszone obrazy.?A to ciekawostka.;-).Buziaki i do następnego posta.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Impressum

Impressum

My HOUSE of IDEAS Blog

Robert Wieczorek

Hasengasse 30

63477 Maintal

Deutschland

E-Mail: houseofmara@googlemail.com


Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE815404775


HINWEIS

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich absolut keine Haftung für die Inhalte externer Links, die in meinem Blog zugängig sind. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.Ich erkläre hiermit ausdrücklich, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten, die in diesem Blog gesetzt oder aufgeführt werden und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen.Diese Erklärung gilt für alle in diesem Blog angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier eingefügten Links führen.Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...