Freitag, 15. März 2013



 Nachdem ich den letzten Post geschrieben habe, müssten wir uns eigentlich von der Maggy langsam verabschieden (laut dem Tierarzt). 
Das konnte ich nicht.
Zwischenzeitlich habe ich einen anderen Tierarzt konsultiert.
( habt ihr dabei auch immer so einen schlechten Gewissen gegenüber dem anderen Arzt?)

Maggy ist sehr schwach geworden. 
Von alleine frisst sie schon seit Tagen nicht mehr. Ich ernähre sie ausschließlich mit der Pipette.


So. Es liegt wahrscheinlich eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse vor.
Ein Tumor ist zwar nicht ausgeschlossen, aber das kann man erst durch den Ultraschall festgestellt werden.
Erstmal wird sie gegen diese Entzündung behandelt.
Gestern 2 Spritzen, eine Infusion, heute fangen wir mit dem Antibiotikum an. 

Ich weiß, dass das kein Katzenblog ist, aber mittlerweile fühle ich ganz stark, dass ich nicht alleine mit meinem Kummer da stehe, dass ihr sozusagen mit mir seid und eine kurze Erklärung muss ja drin sein. Irgendwie gehört die Maggy auch zu diesem Blog. 
Vielen Dank, von meinem ganzen Herzen, für so liebe Anteilnahme und so viele aufbauende Kommentare. 

Ich weiß zwar nicht wo uns der Weg hin führt, aber ihr gibt mir jetzt unglaublich viel Kraft.
 Danke dafür. 
____________________

Po tym jak napisalam ostatniego posta, mielismy w zasadzie powoli pozegnac sie z Maggy (z tego co twierdzil lekarz). 
Nie umialam tego zrobic.
W miedzy czasie skonsultowalam sie z innym lekarzem.
(tez macie takie wyrzuty sumienia, ze to robicie?)
Maggy jest slaba.
Sama juz w ogole nic nie je. Odzywiam ja pipeta.

Najprawdopodobniej jest to zapalenie trzustki. Naturalnie tumor nie jest wykluczony, ale to mozna stwierdzic dopiero na USG.
Na razie jest leczona w kierunku zapalenia trzustki.
Wczoraj 2 zastrzyki, kroplowka, dzisiaj zaczynamy kuracje antybiotykowa.

Wiem, ze to nie jest blog o kotach, ale czuje bardzo mocno, ze nie jestem tu sama, ze jestescie ze mna i krotkie wyjasnienie powinno sie znalezc. Maggy nalezy tez w jakis sposob do tego bloga.
Dziekuje z calego mojego serducha, ze jestescie ze mna, za wszystkie budujace komentarze.

Nie wiem wprawdzie dokad nas ta droga zaprowadzi, ale dalyscie mi ogromnie duzo sily.
Dziekuje Wam za to.


Ich wollte euch die letzte Zeit noch so viel zeigen.... Neue Ware im Shop und wie ich die zu Hause dekoriert habe... Wie ich mich in Holland inspiriert habe und wie dadurch im Wohnzimmer ein leichter New Port Style entstanden ist... Vielleicht anderes mal...
Wo soll ich jetzt nur anfangen?
Vielleicht mit meinem Give Away Gewinn bei der Eileen?
________________

Ostatnio chcialam Wam tyle pokazac.... Nowe artykuly w shopie i jak je wprowadzilam do swojego domu.... Co zainspirowalo mnie w Holandii i jak przez to zaistnial delikatny New Port Style w naszym domu.... Moze innym razem...
Tylko od czego zaczac?


Die wunderschöne Teelichter habe ich bei der Eileen gewonnen. Die geben so ein schönes Licht!
In dem Päckchen lagen auch die tollen schwarz-weiß gestreiften Servietten von "Ihr". 
Liebe Eileen, du hast mir sehr viel Freude gemacht. 
Vielen Dank!
________________

Wygralam u Eileen te przepiekne teelajty. Daja cudowne swiatlo!
W paczuszce znalazlam tez te cudne serwetki od "Ihr".
Kochana Eileen, sprawilas mi duzo radosci.
Dziekuje!


Aktuell hat die Eileen mit einer neue Verlosung gestartet. 
Vielleicht habt ihr auch so viel Glück wie ich.
____________

Aktualnie mozna wziasc udzial u Eileen w nowym losowaniu.
Moze bedziecie mialy rowniez tyle szczescia co ja.



Viele liebe Grüße und bis bald! / Duzo pozdrowien i do niedlugo!
Dagi

Teelichter / Teelajty: HIER
Kerzenlöscher, weiße Schalen / wygaszacz swiec, biale miseczki: HIER 
Kleine Glasvasen /Male szklane wazoniki: Depot


Kommentare:

  1. Trzymam kciuki za Maggy, to silna kotka, która na pewno jeszcze nie raz będzie pozować Ci do zdjęcia :)

    Pogłaszcz ją czule ode mnie.
    Ściskam.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dagi,
    ich hoffe das es Maggy bald wieder besser geht.
    Es ist doch jedem freigestellt wieviel Ärzte man aufsucht und das ist doch nur verständlich.
    Alles Liebe Andrea.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Dagi,
    also gibt es im Moment noch Hoffnung?!
    Als damals ein Gehirntumor bei meinem Hund festgestellt wurde, ist für mich eine Welt zusammen gebrochen. Ihm ging es noch 7 Monate gut (im Nachhinein hat mir der Arzt gesagt, dass er ihm noch höchstens 2 Wochen gegeben hätte!!). Er wurde mit Artemesia behandelt. Das bekommen wohl schon Frauen mit Brustkrebs.
    Jedenfalls gibt es manchmal kleine Wunder.
    Und alleine schon die Hoffnung darauf hilft einem, diese schwere Zeit besser durchzustehen.
    Wie auch immer es ausgeht, ich wünsche dir/euch ganz viel Kraft zum kämpfen.
    Vielleicht wird ja alles wieder gut...
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vicky,
      das ist so traurig mit deinem Hund... Du hast bestimmt auch sehr viel schlimmes erleben müssen...

      Löschen
  4. Jestem z Tobą... Mój Bonifacek w zeszłym roku nagle cudownie ozdrowiał, a było już naprawdę bardzo, bardzo źle... wszystko może się zdarzyć, myśl pozytywnie! Ściskam Cię mocno Kochana Kociaro :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, also ich hätte kein schlechtes Gewissen einen anderen Tierarzt aufzusuchen. Hier geht es ja um das Leben des Tieres.
    Mein Kater hatte auch Ende letzten Jahres eine Bauchspeicheldrüsenentzündung und Leberentzündung und wenn ich ihn nicht in die Tierklinik gebracht hätte wäre er wohl gestorben.
    Er wurde 1 Woche bei unserem Haustierarzt behandelt - 2mal täglich dort hin zur Infusion. Trotzdem hat es nicht ausgereicht und ich habe dann auch irgendwie kein Vertrauen mehr gehabt.
    Ich wünsch euch das alles wieder gut wird.
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. guter tipp!!! zur not wirklich klinik. die haben meist die richtigen geräte usw, was der "normale" TA vielleicht auch gar nicht hat. :)
      :* tine (anonym)

      Löschen
  6. Śliczne candy.
    Daguś ja wierzę mocno że Maggy wyzdrowieje ,bo tak być musi i już.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Dagi,

    ich drück Dir bzw. Maggy alle Daumen dass es Ihr bald wieder besser geht.

    Mach Dir keine Gedanken, wenn Du den Tierarzt gewechselt hast, hauptsache Maggy bekommt die beste Behandlung!!!

    Liebe Grüße
    Ivi

    AntwortenLöschen
  8. Dagi. Powiem ci, ze po ostatnim poscie czesto mysle o tobie i o twoim kotku. Jakos mnje to poruszylo, moze dlarego ze od 12lat mam tez kota i taka sytuacja tez mnje kiedys czeka. Mam nadzieje ze Maggy nie cierpi zbyt mocno. Pozdrawiam i wszystkiego dobrego kochana!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kochana, tak nie musi byc. Duzo zdrowka zycze dla Twojego kociaka!

      Löschen
  9. Ich finde es toll, wie du für deine Katze kämpfst....das ist ja leider nicht selbstverständlich. Viele schaffen sich ein Haustier an, ohne sich darüber im klaren zu sein, dass im Falle von Krankheit auch sehr viele Kosten auf einen zu kommen können.
    Ich wünsche euch ganz viel Glück und Kraft auf dem weiteren Weg.

    AntwortenLöschen
  10. Ach Dagi, ich bin so froh, dass Hoffnung besteht!! Ich habe jeden Tag an Euch gedacht :-))
    Bauchspeicheldrüßenkrebs ist ein Todesurteil, auf kurz oder lang. Meine Uroma ist daran gestorben. Nicht schön, aber eine Entzündung kann man wieder hinkriegen. Pass auf, dass im Futter keine Zucker und/oder Getreide ist wenn sie wieder fressen kann. Wie alt ist Maggi eigentlich??
    Ich denke weiterhin immer an Euch, vielleicht hilft es ja :-D Kopf hoch und kuschel Deinen Schatz ganz oft.
    Alles Liebe von Andrea mit dem zuckerkranken Piety

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unsere Maggy ist 8 Jahre erst...
      Die hat jetzt ein spezielles Futter von dem ZA bekommen. Ich hoffe, wir schaffen das!

      Löschen
    2. Ich wünsche es Euch von Herzen!!

      Löschen
  11. Trzyajcie sie dziewczyny ... jestescie dzielne i bedzie wszystko dobrze .
    Mi tez sie cos spodobało u Ciebie w sklepie ... ale napisze do Ciebie pozniej na meila... wieczorem :))
    Pozdrawiam cieplo ....:))))

    AntwortenLöschen
  12. Dobrze Dagi że piszesz bo cały czas w głowie plątały się myśli co u was ? jak Meggy ? , życzę Tobie i Meggy dużo siły do walki , trzymam kciuki za Was !!!

    AntwortenLöschen
  13. Dagi, dużo, dużo zdrówka dla Maggy! Będzie dobrze, musi być! Pozdrawiam ciepło.

    AntwortenLöschen
  14. Rozumiem Cię doskonale sama parę lat temu musiałam pożegnać się ze swoją ukochaną jamniczką Kajką. Nie było to łatwe, ale nie było żadnej nadziei :(
    Mam nadzieje, że Twoja Maggy się wyliże i jeszcze długo będziesz się cieszyć jej towarzystwem :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jejku, taka szkoda, bardzo, bardzo Ci wspolczuje!

      Löschen
  15. Liebe Dagi,

    oh, ich hoffe sehr, dass Maggi sich bald wieder erholt, es ist schlimm sein Tier leiden zu sehen, gell!

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  16. Dagi, przytulam Cie mocno i życzę dużo siły. I mam ogromną nadzieję, że wszystko się dobrze skończy i Maggie wkrótce będzie zdrowa. Życzę Ci tego z całego serducha! Trzymajcie się obie, dziewczyny:)

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Dagi,
    schön von dir zu hören (ich habe oft an euch gedacht).
    Ich kann dich so gut verstehen!
    Ich bin ja ein absoluter Katzenfan und habe selber zwei
    Katzen(Kater).Man möchte auch nix unversucht lassen!
    Einen tollen Gewinn hast du gewonnen!
    Trotzallem ein schönes Wochenende
    wünscht dir
    Lia

    AntwortenLöschen
  18. Oh Dagi,
    ich habe bis eben so fest an euch zwei gedacht und wünsche dir und vorallem Maggy, dass doch noch Hoffnung besteht.

    Ich finde es absolut richtig+wichtig, dass du eine zweite Meinung eingeholt hast......es dient doch Maggy's wohlergehen, dass wirklich alles getan wird, um ihr zu helfen und wenn das ein zweiter TA oder gar eine Klinik besser kann, dann war es die absolut beste Entscheidung.
    Gerade zu Ärzten muss man ein großes Vertrauen haben, aber dieses sollte nicht blind sein. Ich hinterfrage auch immer alles, was sicher so manches mal meine Tierärztin oder gar meine Ärzte genervt hat, aber ich muss es doch verstehen, nachvollziehen und am Schluß auch ausbaden. Da hat man jedes Recht kritisch zu sein!

    Hier sind auch weiterhin alle Daumen+Pfötchen für Maggy gedrückt.
    Alles Liebe....
    Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau, man möchte nur das Beste für sein Tier. Ich denke, ich habe es richtig gemacht. Die Zeit zeigt wie es weiter geht für die Maggy. Ich danke dir, liebe Kim, du hast mir sehr viel Kraft gegeben.

      Löschen
  19. Biedne kocisko. Jestem z tobą.

    AntwortenLöschen
  20. Süße dobrze, ze poszlas do dugiego wetka! zawsze druga opinia jest pomocna, nie trzeba ufac tylko jednemu zwlaszcza jak sa zle wiesci! Maggulku kochana zdrowiej nam, myslismy o Tobie caly czas kiciuniu ty kochana!!1 Dagus sciskam i jestesmy z Toba i oczywiscie ze masz nam pisac co i jak przeciez z Wami to razem przezywamy!

    Dziekuje slicznie za podusie i telajty!!!

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Dagi,

    ich kann Dich sooooo verstehen !!!!! Es ist immer eine gute Entscheidung für eine zweite oder dritte Meinung!

    Und was heißt "kein Katzenblog" ?????
    Es ist DEIN Blog und Maggy gehört zu Dir .. so einfach ist das -:))))

    weiterhin alle Daumen & Pfötchen gedrückt
    glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  22. Też miałam wyrzuty konsultując się z innym lekarzem, ale jak sama widzisz, to daje nadzieję. Mocno trzymam kciuki, żby Maggy pokonała chorobę!! :* Nowe teelighty są bardzo ładne, a te białe miseczki już mnie korcą taaak długo.. że w końcu będę musiała je zamówić :)

    AntwortenLöschen
  23. Trzymam kciuki :) Wszystko musi być dobrze !!!

    AntwortenLöschen
  24. Trzymam kciuki za Maggy. Bardzo mocno, niech trzyma sie dzielnie. Moi rodzice tez mieli wybor, uspic psa, albo operacja zwiazana z ryzykiem. Lekarz doradzal uspienie. Piesek mial rok. Poszli do innego lekarza. Zadnego usypiania, zadnych operacji, tylko leki, zastrzyki, rehabilitacja. Dzis pies (Berta), zyje, nie jest super sprawna, ale macha radosnie ogonem i funkconuje normalnie. Czasem warto powalczyc, sprobowac.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ojej, juz tylko da samego machania ogonem wiele bym zrobila! :) Fajnie, ze tak dobrze sie wszystko skonczylo.

      Löschen
  25. Takie jest nasze zadanie zajmować się naszymi podopiecznymi. Czasem są przykre chwile a czasem wesołe.
    Z Dori zawsze chodzimy i sprawdzamy diagnozę poprzedniego lekarza. Zresztą ja sama tez chodzę. Mam wyrzuty sumienia oczywiście ale to jest życie zwierzątka.
    Doskonale rozumiem chęć podzielenia się z nami, sama tak robię, choć ja chyba nie mam szczęścia do ludzi bo dostałam bardzo przykre dwa komentarze od anonimów, wiadomo jednak że zawsze znajdzie się ktoś złośliwy...
    Życzę wam wytrwałości i dużo cierpliwości do Maggi.
    Staraj się myśleć pozytywnie.....
    Pozdrawiam
    W.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dziekuje Kochan. A co do tych anonimkow nie przejmuj sie w ogole, bo nie ma sensu. Ty wiesz najlepiej co robisz i kim jestes.

      Löschen
  26. Mam ogromną, ogromną nadzieję, że z Maggy będzie dobrze. I dobrze, że są tacy ludzie jak Ty, którzy tak troszczą się o swoich podopiecznych. Widać, że kotka to ważna część Twojego życia.
    I jak zwykle piękne zdjęcia! :)
    Pozdrawiam ciepło!
    Edyta

    AntwortenLöschen
  27. a ja jestem pewna, że Maggy wyjdzie z tego i już, nie może byc inaczej :)

    AntwortenLöschen
  28. Ich möchte Dir nicht Deine Hoffnung nehmen. Unsere kleine Tappsy hat letztes Jahr das Gleiche durchgemacht. Viele Untersuchungen, zwischenzeitliche Zwangsernährung, immer wieder Infusionslösungen beim Tierarzt.... sie hat sich dann nochmal für vielleicht eine Woche aufgerappelt um dann verstärkt einen Rückfall zu bekommen. Im Anschluss glaub ich, haben wir ihr keinen Gefallen getan, sie wirklich krampfhaft weitere 4-6 Wochen zu kämpfen. Eigentlich wollte ich nichts schreiben, aber ich kann euch leider wirklich wenige Hoffnung machen. Meine arme kleine Maus wog schließlich noch nichtmal mehr 2kg und konnte sich eigentlich kaum noch auf den Beinen halten.

    Es gab da noch eine spezielle Untersuchung, eine Blutuntersuchung auf Pankratitis (evtl. wird es anders geschrieben). Aber wir wussten dann dass sie das hat, aber eine Hilfe gab es dadurch auch nicht.

    Ich bin jetzt gerade ebenfalls total traurig. Fühlt euch gedrückt.

    Liebe Grüße und ich bete für euch Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jacky,
      das ist wirklich sehr traurig mit eure Tappsy. Mittlerweile ist mir auch so ein Verlauf bewusst. Die Hoffnung ist aber stärker als ich selbst, ich will es versuchen. Ich kann es einfach nicht anders.

      Ich danke dir für diesen Kommentar.

      Löschen
  29. Bidulka z tego kotka :( trzymam kciuki, żeby wszystko było z nią ok! Gratuluje wygranej w Candy :)
    Pozdrawiam

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Dagi,
    Kein Katzenblog.....? Du darfst doch auf deinem Blog schreiben, worüber du willst,oder!?
    Ich jedenfalls freue mich zu hören, dass Maggy noch da ist! Ich versteh auch, dass du den Tierarzt gewechselt hast. Hab ich vor kurzem auch getan und es war das einzig Richtige. Wir gehen doch auch zu keinem Arzt, bei dem wir uns nicht wohlfühlen.
    Du machst das schön richtig, Hör auf dein Bauchgegühl!
    Ich drück dich und Maggy feste!
    ❤Gabi

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Dagi, es ist selbstverständlich das du auf deinem Blog über das berichtest was dir Freude und Kummer bereitet. Ist egal worum es sich handeln mag, wichtig ist nur das es dir etwas bedeutet. Es tut mir sehr leid das es sich diesmal um etwas handelt was dir Kummer und Sorgen bereitet. Kann nur zu gut nach vollziehen wie es dir dabei geht. Ich hoffe das es deine Maggy schafft und das es ihr bald wieder besser geht...

    Wünsche euch beiden alles Liebe und gute Besserung, Edina.

    AntwortenLöschen
  32. Dagi... wniosłaś tym postem trochę ulgi. Właśnie kupiłam Villę by obejrzeć Twoje wnętrza (o wiele lepsze niż na ekranie monitora, gratuluję kochana), ale jak zobaczyłam Twoje zdjęcie z Maggy zrobiło mi się jakoś nijak, smutno.... Wiem co to znaczy stracić ukochanego zwierzaka. Nie wyobrażam sobie domu bez kota.
    A Maggy jest wyjątkowo pięknym kotem. Walcz, walcz o nią....

    Ściskam Ciebie i miziaki dla futra :)

    AntwortenLöschen
  33. Wszystkiego dobrego dla Maggy, oby leczenie pomogło! Dagi a dla Ciebie dużo siły w tym trudnym czasie.

    AntwortenLöschen
  34. Dagi słońce, dobrze że o tym piszesz i dobrze że walczysz... że się nie poddajesz, oby tylko nie cierpiała za bardzo i oby wyzdrowiała...skoro są szanse to walczyć trzeba! nie poddawajcie się. jestem z Wami całym sercem kochana:* na poprawę nastroju zapraszam do zabawy w moim konkursie:* buziaki

    AntwortenLöschen
  35. Trzymaj się Dagi...
    gratuluje wygranej :)
    pozdarwiam
    Ag

    AntwortenLöschen
  36. ZAWSZE konsultuję się z drugim, a nawet trzecim lekarzem...Mój pies już nie żyłby dawno, gdybym posłuchała pierwszego weterynarza, do którego pojechaliśmy, zdiagnozował guza wątroby, dopiero drugi zbadał go, porobił badania i postawił własciwą diagnozę - pies żył w dobrej kondycji jeszcze kilka lat :) Zapalenie trzustki jest poważne, ale wychodzi sie z tego :) uściski

    AntwortenLöschen
  37. Dagi ja trzymam za Was kciuki, za ciebe abys miala sile i za Maggy aby wyzdrowiala. Jesli tyle osob bedzie pozytywnie myslec o tym to musi sie udac.
    sciskam

    AntwortenLöschen
  38. Das ist gut und richtig, dass Du eine zweite Meinung eingeholt hast. Ich hoffe, der zweite Arzt kann Maggy helfen. Oh Mann, man ist ist so hilflos und den Ärzten so ausgeliefert, dass sie das Richtige diagnostizieren und dann auch entsprechend behandeln. Ich drücke alle Daumen für Euch!

    AntwortenLöschen
  39. Dagi bedzie dobrze i nie widze innej opcji, trzymajcie sie i badzcie dobrej mysli, sciskam mocnooo

    AntwortenLöschen
  40. Dagi zawsze trzeba próbować, nie poddawać się póki jest nadzieja...dobrze że walczycie!!!
    Ściskam;*

    AntwortenLöschen
  41. Moja kocica jak miała 5 lat bardzo ciężko zachorowała - trzech lekarzy zdiagnozowało raka i zarekomendowało uśpienie. Na szczęście trafiliśmy do cudownej pani doktor, która odkryła co się dzieje naprawdę (kot połknął wstążeczkę...) i postawiła ją na nogi w trzy dni a kocica przeżyła kolejnych 14 lat!
    Wierzę, że wszystko będzie dobrze.

    AntwortenLöschen
  42. Dagi, jestem całym sercem przy Tobie, wiem co to znaczy, bo niestety niedawno pożegnałam moją kotkę. Ale trzeba mieć nadzieje i walczyć do końca. Maggy malutka walcz kochana, musi Ci się udać. A dla Ciebie Dagi dużo siły. Buziaki i trzymam kciuki.

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Dagi,
    natürlich sollst (!!!) du uns von deiner Katze schreiben!!!

    Unser Kater war vor ziemlich genau 2 Jahren sehr ähnlich krank....es wurde auch die Bauchspeicheldrüse vermutet.
    Nach einer ganzen Woche Spritzen und Infusionen ( unser Kater hat gaaaanz schrecklich geduftet-Nein gestunken....) ging es endlich aufwärts !!!!Aber es war ganz schön knapp !
    Also gib die Hoffnung nicht auf...ich glaub es drücken gaaaanz viele Menschen euch beiden die Daumen!!!!!!
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  44. Oh Dagi,so habe ich gewartet etwas von dir und Maggie zu hören(zu lesen.)Na klar ist es gut einen weiteren Tierarzt zu konsoltieren,die Diagnose Pankreatitis ist allemal besser als ein Pankreas Ca.mit einer Pankreatitis könnt ihr es schaffen mittels Nahrungskarenz(dafür Infusionen).Bitte liebe Dagi melde dich bald wieder,damit wir wissen wie es Maggie geht.Alles Gute für sie,und dir wünsche ich viel Kraft.Edith.

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Dagi,
    ich halte dir und Maggy ganz fest die Daumen! Ich kenne das schlechte Gewissen bei einem Tierarztwechsel sehr gut. Aber es bringt halt einen Hoffnungsschimmer, und wer weiß - erst der Glaube versetzt Berge! Und natürlich gehört auch das hierher! Was wäre denn das Bloggen für ein Netzwerk, wenn solche Themen hier keinen Platz finden würden!

    Alles Liebe!
    Dania

    AntwortenLöschen
  46. Ojjj, niedobrze niedobrze. Jak to przeczytałam to nie wiem czy powinnam pisać. Dzisiaj mija dokładnie 3 miesiące i 1 tydzień jak pożegnałam swojego Foxiego... Musiałam go uwolnić od cierpienia właśnie z powodu zapalenia trzustki. A właściwie ostrego zapalenia trzustki, bo jest jeszcze przewlekłe. Leczyliśmy go właśnie 2 tygodnie, antybiotyki i inne specyfiki nie pomagały. Amylaza była tak wysoka, że aparat nie łapał normy. Weterynarz powiedział nam, a zresztą sama też o tym doczytałam, że po tygodniu powinno się poprawić. Trzustka bardzo wolno się regeneruje, a jeśli jest zniszczona w większości to odbudowa nie jest możliwa. Gdyby to byłą wątroba to byłoby inaczej. Weterynarz nie dawał nam szans na wyleczenie i rzeczywiście, z dnia na dzień Foxi słabł, nie jadł, nie pił, nie reagował na leki. I musiałam podjąć najgorszą decyzję w swoim życiu, aby ulżyć jego cierpieniu. Choć do dzisiaj, kiedy jego już w śród nas nie ma, mam nadzieję, że można go było jakoś wyleczyć. Drugiego takiego psa nie będę miała, ale tak chyba było lepiej dla niego...
    Trzymajcie się, wiem co przeżywacie, ja przeżyłam to samo...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jejku, az mi sie plakac chce jak to czytam. Biedny Foxi... Smutne to i bardzo bardzo Ci wspolczuje.
      Dziekuje Ci za ten komentarz.

      Löschen
  47. Wünsche dir und Maggy viel Kraft und Durchhaltevermögen!

    Eine zweite Meinung ist oftmals wichtig - das seh ich bei den Pferden immer wieder...ein anderer Arzt hat vielleicht einen anderen Denkansatz...und schon kommt man wieder weiter!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  48. Oh liebe Dagi,
    dein Post hört sich so an als könnte Maggi wieder gesund werden.
    Ich wünsche es euch von ganzem Herzen!!!
    Und Danke, das du uns informiert hast!
    Alles Liebe und Gute und weiterhin viel Kraft!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  49. Niesamowicie się cieszę,że się nie poddałaś,że walczysz o Maggy...masz rację ona jest częścią tego bloga i nie wyobrażam sobie nawet by miało jej tu nie być.
    Trzymajcie się...nieprzerwanie trzymam kciuki,by antybiotyk zadziałał...

    AntwortenLöschen
  50. Strasznie mi przykro z powodu Twojej kotki. Ja też stałam przed takim dylematem prawie 3 lata temu. Walczyłam przez dwa tygodnie, robiłam co mogłam, codziennie jeździliśmy do weterynarza, ale w końcu trzeba było podjąć tę najtrudniejszą decyzję, ponieważ Puma już się męczyła. Parę lat wcześniej udało się nam jednak wyleczyć ją z bardzo poważnej choroby - leczyliśmy ją przez 2 miesiące, były lepsze i gorsze dni, mnóstwo łez i uśmiechów, ale udało się! Wtedy się udało, tym razem niestety nie. Wiem jednak,że dopóki są jakiekolwiek szanse, jakakolwiek nić nadziei, to warto walczyć. Trzymam kciuki i pozdrawiam. Kasia.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tez przezylas ciezkie chwile. Bardzo mi przykro z powodu Twojej Pumy, to nie jest latwe. Ale wiesz, ze jeden raz uratowalas jej zycie, wlasnie wtedy.
      Pozdrawiam Cie bardzo serdecznie.

      Löschen
  51. Hallo Dagi,
    endlich höre ich wieder von Euch. Ich habe mir schon richtig Sorgen gemacht und das Schlimmste vermutet. Bitte gebt die Hoffnung nicht auf - jedes Krankheitsbild ist ja auch anders. Du bist sicherlich so vernünftig und würdest Maggy nicht unnötig leiden lassen. Tierarztwechsel habe ich auch schon hinter mir, schließlich muss es dem Frauchen (und Herrchen) in dieser schweren Zeit auch gut gehen....wenn man sich dann woanders besser aufgehoben fühlt? Wann macht Ihr denn bei Maggy einen Ultraschall, dann würde man doch genaueres wissen?
    Ich wünsche Euch weiterhin Kraft und denke viel an Maggy.
    Liebe Grüße von Daphne-Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      das ist so lieb von dir.
      Ich habe wirklich große Hoffnung, allerdings ist auch für mich klar, dass nichts mit Gewalt passieren darf.
      Ultraschall werden wir erst dann machen, wenn hier alle Stricke reißen und nichts hilft...

      Hält uns bitte die Daumen.
      Liebe Grüße

      Löschen
  52. Liebe Dagi,
    schön, dass du dich nochmal meldest!
    Ich drücke Euch weiter ganz fest die Daumen!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  53. Trzymam kciuki za Maggy. Jestem z Wami.

    AntwortenLöschen
  54. Liebe Dagi, ich drücke euch ganz fest die Daumen , dass eure Maggy wieder Gesund wird.

    Und ich finde es gut, das du darüber schreibst, sie gehört einfach zu euch

    Ggl

    Dragana

    AntwortenLöschen
  55. Liebe Dagi,
    ich drück dir ganz fest die Daumen für Maggy, du hast das richtige getan und gibst nicht auf und kämpfst weiter, ich hab immer bei so einer Diagnose einen zweiten Tierarzt zu Rate gezogen und ich hab eine Kollegin, da wurde auch ein Bauchspeicheldrüsentumor bei der Katze diagnostiziert, die ist dann in unsere Tierklinik, die haben genau wie du schreibst eine Entzündung festgestellt und KEINEN Tumor, der Katze, der geht es mittlerweile wieder gut. Unser Oldie Jimmy lebt ja schon lange mit einer Bauchspeicheldrüsenentzündung die ist chronisch und mit einer Spezialbehandlung, Infussionen und dann auch Spezialdiät haben wir das in Griff bekommen, er bekommt jetzt die ganzen Medis die ich dir aufgeschrieben hab und sehr sehr gut ist das Reconvales, unbedingt mit Spritze zufüttern, das ist ein absoluter Kraftmacher.
    Ich wünsch dir alles Gute viel Erfolg und Kraft das alles durchzustehen.
    Wenn du noch Unterstützung und Tipps brauchst, einfach anrufen, gell.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  56. Du solltest nicht zum Arzt, sondern in eine Tierklinik fahren! Die sind besser ausgerüstet und haben die Spezialisten. Schau im Internet nach einer Tierklinik in deiner Nähe, dann pack deine süße Maggy ein und fahr hin. Die haben immer geöffnet und sind allzeit für kranke Tiere bereit. Warte nicht lange!!

    Und wenn sie dir einen Rat geben, dann nimm ihn an - egal wie schmerzhaft es ist. In erster Linie geht es um die kleine Seele. Lass sie nicht lange leiden, nur weil du dich nicht trennen kannst.

    Es sind harte Worte ich weiß, aber hier geht es nicht um deine Gefühle sondern um das Leiden deiner Maggy. Kein Tier sollte leiden nur weil wir uns nicht trennen wollen.

    Jeder der diesen Blog ließt fühlt mit dir! Sei stark! Sei stark für dein Tier!

    AntwortenLöschen
  57. Pani Dagmara,mialam taka sama sytuacje rok temu z ukochanym psem....zawsze sobie mowilismy,ze nigdy tego nie zrobimy,ale jak weterynarz powiedzial nam,ze nie ma szans i ze bardzo cierpi....to jedynie co mozemy zrobic,to pomoc odejsc psu z godnoscia.Zwierze nie zasluguje na cierpienie za tyle lat wiernosci i milosci do nas.Dzis wiem,ze zrobilam dobrze i zaluje,ze tak pozno.Sama jestem chora osoba i tez cierpie,wiec wiem jak to jest,tylko ze MY to rozumiemy,zwierze nie.Zycze powodzenia Maggy i trzymam kciuki.Dagmara z Metz

    AntwortenLöschen
  58. Liebe Dagi,
    ich kann deinen Kummer und Schmerz absolut nachvollziehen und verstehen. Das tut mir für dich sehr leid. Ich hatte acuh zwei Katzen und habe sie über alles geliebt. Sie wurden im Alter krank und hatte eine Tierärztin empfohlen bekommen,die ausser der Schulmedizin auch Homöopathie praktiziert. Sie ist wirklich gut, sie hat vor allem Sachen erkannt, die in einer teueren Tierklinik nicht erkannt wurden.
    Ich weiß nicht in welchem Teil Frankfurts du wohnst, aber vielleicht ist es nicht weit nach Hofheim. Wenn noch Fragen hast kannst du mir gerne schreiben: Pohl.katarzyna@googlemail.com
    Ich wünsche dir viel Kraft und grüße dich sehr herzlich.

    Adresse
    Doris Zellmann-Franke
    Am Stegskreuz 13
    65719 Hofheim

    Telefon: 06192 / 6329
    Fax: 06192 / 958 256
    Notfall-Telefon: 0173 949 61 99
    E-mail: Doriszef@tele2.de

    AntwortenLöschen
  59. Liebe Dagi,
    ich wünsche Dir so sehr, dass alles wieder gut wird!
    Ich drück Dich und meine beiden Daumen, die drück ich auch für Euch!
    <3
    Mina

    AntwortenLöschen
  60. Liebe Dagi,
    eigentlich wollte ich mich für das schnelle Versenden der heißersehnten Bunzlauer Keramik ganz herzlich bei dir bedanken. Alles ist heil eingetroffen. Doch jetzt wünsche ich dir einfach viel Kraft für diese Phase, die ich als langjährige Katzenbesitzerin auch schon mehrfach hatte. Fühl´ dich gestützt durch all die Kommentare und auch ich sende dir liebe Grüße
    Cordula
    Cordi Bi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Impressum

Impressum

My HOUSE of IDEAS Blog

Robert Wieczorek

Hasengasse 30

63477 Maintal

Deutschland

E-Mail: houseofmara@googlemail.com


Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE815404775


HINWEIS

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich absolut keine Haftung für die Inhalte externer Links, die in meinem Blog zugängig sind. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.Ich erkläre hiermit ausdrücklich, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten, die in diesem Blog gesetzt oder aufgeführt werden und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen.Diese Erklärung gilt für alle in diesem Blog angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier eingefügten Links führen.Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...