Samstag, 16. April 2011

Grün und wild / Zielony i dziki


Alle schwärmen davon, alle haben den schon gegessen, alle kennen ihn: BÄRLAUCH.


Bei meiner lieben Arbeitskollegin wächst der einfach so im Garten. Sie war so nett und hat mir ein Päckchen mitgebracht.
Und das ist das Ergebnis: Pasta mit Bärlauch und Garnelen

&

Wszyscy entuzjazmuja sie nim, wszyscy juz go jedli, wszyscy go znaja (no nie wiem czy wszyscy, ja w Polsce go w ogole nie znalam, a ta polska nazwa tez mi nic nie mowi) : DZIKI CZOSNEK

U mojej kolezanki z pracy rosnie on sobie po prostu w ogrodzie. Byla taka mila i przyniosla mi pakiecik.
A oto rezultat: Pasta z dzikim czosnkiem i krewetkami

 

Zutaten:
Bärlauch
Garnelen
Nudeln
Cashewkerne
italienisches Pesto oder thailändischer rote Curry (ich habe Curry verwendet)
evtl. Schafskäse oder Parmesan
&
Skladniki:
Dziki czosnek
Krewetki
Makaron
Cashewkerne
wloskie pesto lub tajlandzkie czerwone curry (ja uzylam curry)
ewentl. ser owczy lub ser Parmesan



Nudeln kochen. Garnelen anbraten, Bandnudeln dazu geben und mit dem Curry vermischen. Bärlauch grob schneiden und zu den Nudeln geben. Kurz andünsten. Zum Schluß geröstete Cashewkerne unterheben.
Mit Schafskäse oder Parmesan servieren.

&

Makaron ugotowac. Krewetki przysmazyc, dodac makaron i wymieszac z curry. Dziki czosnek pokroic na grubsze kawalki i dodac do makaronu. Krotko podusic. Na koniec dodac Cashewkerne.
Serwowac z serem owczym lub parmesanem.

 











Guten Appetit! / Smacznego!

Dagi

P.S
Vielen, vielen Dank für euren netten Kommentaren zu meiner Kommode. Ich habe mich sehr gefreut!
P:S
Dziekuje Wam za mile komentarze do mojej komody. Bardzo sie ciesze, ze sie Wam podoba!


Kommentare:

  1. Oh liebe Dagi.. das hört sich so lecker an. mmmhhh.. ich liebe Bärlauch und ich liebe Garnelen.. das probier ich mal.. Danke für das super leckere Rezept..
    ein tolles Wochenende..
    gggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  2. Nie słyszałam nigdy o dzikim czosnku, ale liście ma piękne :)
    Krewetki..... mniam.... trafiłaś w 10, uwielbiam:)))

    Ściskam :)

    AntwortenLöschen
  3. lecker..ich liebe bärlauch :-) tolle Fotos!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dagi
    Dein Post ist wiedermal ein Genuss für die Augen und den Gaumen,einfach herrlich!!!
    GGGLG.Doris

    AntwortenLöschen
  5. hmmmmm dziki czosnek? nigdy nie słyszałam.

    AntwortenLöschen
  6. Hmmmm... liebe Dagi, da kriegt man ja gleich Riesengusto!! Danke für das Rezept! Ach ja... Deine Kommode ist HAMMER!!!
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Samstagabend!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  7. @dom artystyczny & @myszka
    Znalazlam jeszcze inna nazwe: Czosnek niedzwiedzi. To juz w ogole mi nic nie mowi. Jeszcze gorzej! :O)

    AntwortenLöschen
  8. Mmmm, aż mi tutaj zapachniało. Kusisz tymi nowymi smakami:) Uwielbiam krewetki koktajlowe!

    AntwortenLöschen
  9. Dokladnie, to czosnek niedzwiedzi :) Mozna go spotkac w lasach, tylko trzeba uwazac by nie pomylic z liscmi konwalii bo podobne, ale jak juz sie znajdzie to wystarczy potrzec listki i czuc won czosnku.Podobno chroniony ;) Kiedys tez mialam w ogrodku, dzis widzialam go w markecie :) zapisuje przepis, pozdrowionka

    AntwortenLöschen
  10. Oh ,lecker.Das Rezept wandert gleich in meine Sammlung.

    Alles Lieeb Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Wygląda smacznie choć na krewetki się nie skuszę ;) W Polsce nie spotkałam się z taką odmianą czosnku, nie jestem pewna ale chyba też nazywają go czosnkiem niedźwiedzim (?)
    Komodę masz prześliczną, natomiast urzekł mnie obraz , który nad nią wisi! Moje marzenie...
    Miłego weekendu :)

    AntwortenLöschen
  12. In unserem Kühlschrank wartet auch noch eine Portion Bärlauch auf seine Verwendung; habe mir allerdings ein Pesto vorgenommen. Deine Variante klingt aber auch sehr lecker; kommt dann als nächstes dran ;-).

    GGGLG Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. Mniam,
    tylko popatrz która jest teraz godzina a mi ślinka cieknie i będę musiała coś zjeść.
    Napiszesz-po co wchodziłaś o tej porze?
    Ale ja nie wiedziałam, że zaserwujesz takie pyszności!!!
    Krewetki uwielbiam, makaron też, a to zielone pierwsze widzę ale kocham zielsko więc też pewnie to też bym polubiła.

    cudownej niedzieli:*

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Dagi....
    Lieben Dank für das leckere Rezept. Das wird gleich morgen ausprobiert. Leider wächst der Bärlauch nicht in unserem Garten, aber auf dem Samstagsmarkt bieten die Marktfrauen immer frischen an.
    Dein Blog gefällt mir sehr sehr gut.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  15. Mhhhhmmmm pysznosci, az slinka leci!! Fotki super jak zwykle!

    Dobrej nocy :-)

    AntwortenLöschen
  16. Wygląda mega smacznie! A jeszcze te nerkowce, musiało bosko smakować.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Impressum

Impressum

My HOUSE of IDEAS Blog

Robert Wieczorek

Hasengasse 30

63477 Maintal

Deutschland

E-Mail: houseofmara@googlemail.com


Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE815404775


HINWEIS

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich absolut keine Haftung für die Inhalte externer Links, die in meinem Blog zugängig sind. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.Ich erkläre hiermit ausdrücklich, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten, die in diesem Blog gesetzt oder aufgeführt werden und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen.Diese Erklärung gilt für alle in diesem Blog angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier eingefügten Links führen.Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...